Zurück   QASHQAIFORUM.DE > Qashqai J10 / Facelift > Allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2014, 13:16   #41
Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Apr.11
Ort: Pforzheim
Alter: 54
Beiträge: 122

Verbrauchsanzeige von spritmonitor.de

Zitat:
Zitat von Holti3 Beitrag anzeigen
Es geht hier darum was NACH dem Qashqai kommt, was davor war
gehört nicht in diesen Thread !!!
Dafür gibt es einen ganz anderen.
Hallo miteinander,
so habe gestern vom Audi Werk Neckarsulm einen Anruf erhalten,Werksabholung unseres Q3 Tdi Quattro,S Line,S Tronic steht am 28.10.14 in Neckarsulm zur Übernahme bereit.
Werde dann mal ein paar Bilder von unserem neuen Gefährt posten.

Allen Qashqai Fahrern wünsche ich das beste.

Grüsse ein EX Qashqai Fahrer.
__________________
QQ 1.6 dci i-way mit diversen Anbauteilen,bestellt 10.07.2012 Abholung 03.08.2012
gismo2008 ist offline   Mit Zitat antworten
   
Benutzer
 
Registriert seit: Jul.09
Ort: Hamburg
Beiträge: 39

Mr Ad ist gerade online    
Alt 30.08.2014, 15:17   #42
Erfahrener Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Aug.10
Ort: NRW
Beiträge: 383



Viel Spaß mit deinem neuen .... Es gibt schlechteres als ein Audi ....
__________________
QQ+2 4*4 Tekna 255/35 20 Zöller-Cobra seitenschweller- doppelausspuff-LED leuchten-uvm
Trantor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 09:04   #43
Neuer Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Mar.10
Beiträge: 43



Moin,

ich war damals, vor 3 1/2 Jahren, auch glücklich, unseren damals gerade mal ein Jahr alten J10 nach zähen und unschönen Verhandlungen mit dem Händler wieder abgeben zu können. Trotz der Verluste, die wir dabei hinnehmen mussten und trotz des zerstörten Vertrauensverhältnisses, das wir bis dato zu unserem Händler hatten (es waren rund 10 Fahrzeuge, die meisten Neufahrzeuge, die wir dort als Familie bis dahin kauften). Am Ende zählten wir rund 20 Mängel, teilweise gravierende und nicht abstellbare. Die Sturheit und der "Geschäftssinn" des Händlers bei den Verhandlungen über die Rückabwicklung haben dann ihr übriges getan.

Dann kam das neue Fahrzeug - Opel Astra Sports Tourer - für mich völliges Neuland und etwas Bauchgrummeln hatte ich schon. Aber ich war ja vorbereitet und eigentlich auf alles gefasst. Nun, nach über 3 Jahren mit diesem Fahrzeug und gefahrenen > 80.000 km muss ich sagen, dass auch dieses Fahrzeug ein geteiltes Bild abliefert. Hoher Verbrauch, teuer in der Versicherung (erst im Jahr nach Kauf um x Klassen hochgestuft), viele Kleinigkeiten (v.a. Kinistern und Klappern und Poltern innen und außen an allen Ecken und Enden), und größeres (Getriebe neu gelagert bei 60tkm, seit vielen Jahren bekanntes Problem dieser 6-Gang Getriebe bei Opel, Wasserpumpe neu, mehrfach neue Bremsen/Scheiben vorn, Stoßdämpfer vorne neu etc., nicht abstellbares Ruckeln bei Beschleunigen in Teillast in einem best. Drehzahlbereich). Im Vergleich zu den Problemen bei J10 - subjektiv - nicht so schlimm, obwohl die Mängel/Defekte eigentlich schon erheblicher waren. Warum ist das so? Weil unsere Werkstatt (nur noch Opel Servicepartner) einfach top ist. Wir sind im 1. Jahr nach Kauf umgezogen, die Werkstatt des Händlers war ein Graus... das Fahrzeug hätte es vermutlich nicht bis heute bei uns gehalten... dann kam aber der Umzug und der erneute Versuch mit unseren Problemen bei der neuen Werkstatt. Und die Sicht auf die Dinge hat sich radikal geändert.

Was ich damit sagen möchte: ich hätte ca. ein Jahr nach dem Kauf des Astra eigentlich schon den Gedanken, ihn würde das gleiche Schicksal wie den J10 ereilen. Dann in die neue Werkstatt gebracht und siehe da: man hat vieles abstellen können, sich immer nett und zuvorkommend gekümmert, Zusagen eingehalten und am Ende auch (fast) alle Probleme zu einer zufriedenstellenden Lösung geführt. Ob das Fahrzeug dabei nun ein J10 oder ein Astra ist, ist glaube ich fast egal... die Werkstatt/der Händler und deren Umgang mit Problemen sind entscheidend.

Unser nächstes Fahrzeug könnte auch ein gebrauchter J10 (+2) werden... wer weiß. Auch diesen werde ich dann in die "Opel"-Werkstatt bringen. Vielleicht besteht dann eine Chance, dass auch ich mit dem 2. Versuch Qashqai glücklich werde?

Gruß,
Dennis
__________________
QQ FL 1.6
dennis666 ist offline   Mit Zitat antworten
Es bedankten sich:
Alt 31.08.2014, 09:16   #44
Co-Administrator Sponsor
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Mar.08
Beiträge: 5.814




Zitat:
Zitat von dennis666 Beitrag anzeigen
Ob das Fahrzeug dabei nun ein J10 oder ein Astra ist, ist glaube ich fast egal... die Werkstatt/der Händler und deren Umgang mit Problemen sind entscheidend.
Und genau das ist der Punkt, was einen zufriedenen Kunden ausmacht und letztendlich zur Sicht auf die Automarke entscheidend beiträgt.
__________________
J11, 1.6 DIG-T, Tekna, Dark Metallic Grey, mit allem Schnick und Schnack

QASHQAIforum.de < Wo die Profis auf Experten treffen >
hunterb52 ist offline   Mit Zitat antworten
Es bedankten sich:
Alt 31.08.2014, 10:36   #45
Erfahrener Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Oct.12
Beiträge: 4.164


Verbrauchsanzeige von spritmonitor.de

Zitat:
Zitat von dennis666 Beitrag anzeigen
...Ob das Fahrzeug dabei nun ein J10 oder ein Astra ist, ist glaube ich fast egal... die Werkstatt/der Händler und deren Umgang mit Problemen sind entscheidend....
Ganz genau - nur gibt es Leute, die das nicht begreifen können oder wollen.
__________________
2,0 dCi, J10
Udo2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Es bedankte sich:
Alt 02.09.2014, 08:07   #46
Erfahrener Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Sep.09
Ort: Sächs. Schweiz
Beiträge: 1.098


Verbrauchsanzeige von spritmonitor.de

Ist ja eine alte Weisheit: Das 1. Auto verkauft der Verkäufer jedoch das 2.Auto die Werkstatt
__________________
Viele Grüße aus der Sächsischen Schweiz sendet QQ313
Qashqai I-way,nightshade,2,0 Automatik 4x4 AHZ
QQ313 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2014, 10:46   #47
Erfahrener Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: May.14
Beiträge: 462



Ab jetzt ohne Qashqai glücklich!

Verstehe ich nicht ganz, ich wüsste keinen vernünftigen Grund weshalb ich mein Auto von einer Werkstatt verkaufen lassen würde. Das Geld stecke ich lieber selber in die Tasche. Die zahlen ja immer viel zu wenig
__________________
J11 Acenta 1,6dci
Espresso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2014, 10:48   #48
anonymous
Gast
 
Beiträge: n/a



Es geht nicht um den Verkauf durch eine Werstattt sondern die Kundenzufriedenheit mit der Werkstatt. Wenn ich nach dem Kauf mit der Werkstatt zufrieden bin orientiere ich mich sicherlich beim nächsten Kauf bei der gleichen Marke....
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2014, 11:15   #49
Erfahrener Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Aug.12
Beiträge: 548




Off-Topic:
Zitat:
Zitat von QQ313 Beitrag anzeigen
Ist ja eine alte Weisheit: Das 1. Auto verkauft der Verkäufer jedoch das 2.Auto die Werkstatt
Ging das nicht eher so: Das Auto verkaufen wir dem Kunden nochmal über die Werkstatt (-rechnungen)
__________________
QASHQAI J10 Tekna
Wachbär ist offline   Mit Zitat antworten
Es bedankte sich:
Alt 02.12.2014, 13:55   #50
Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: May.09
Alter: 47
Beiträge: 68



Ich habe meinen Qashqai (2.0 Benziner) dieses Frühjahr abgestoßen. Nach 109.000 km musste ein Radlager vorne gewechselt werden und die Klimaanlage ist bereits nach 2 1/2 Jahren gekommen. Reparatur: 700,- €! Dann war dieses Jahr der TÜV fällig und er fing vorne an der Aufhängung an zu klappern. Die Klimaanlage ging schon wieder nicht. Die hinteren Radaufhängungen fingen an massiv zu rosten. Zum Glück hat der Händler dann das Auto so wie es war zu einem recht guten Preis genommen. Mitgenommen habe ich einen VW Tiguan, Diesel 170 PS. Der wiegt 300 kg mehr und liegt besser auf der Straße. Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit viel besser. Der Verbrach liegt bei 6 - 7 Liter, Der Qashqai hatte 9 - 10 Liter gebraucht. Anhängelast habe ich jetzt 2,5 t und die Kupplung lässt sich einfach wegklappen (ohne anzufassen). Endlich habe ich wieder ein Glaspanoramadach, was man öffnen kann. Der Tiguan ist noch etwas höher, sodass man noch einen besseren Überblick auf der Straße hat. Die Kotflügel des Qashqai waren dünn wie Papyrus, beim Tiguan kann man auch mal gegenkommen ohne gleich was einzudrücken. Habe gestaunt, was der Tiguan für einen brachialen Durchzug mit einem 2 t Boot hinten dran hat. Schafft alle Berge auf der Autobahn, Brenner usw. locker mit 80 km/h. Aber das liegt wohl am Drehmoment des Diesels. Der Qashqai ging da schon mal auf 60 km/h runter und dann konnte ich mit den LKWs kämpfen.

Ob ich Nissan nie wieder nehme, will ich so nicht behaupten, da hatte ich schon schlechtere Marken (z.B. den Fiat Tipo). Allerdings hatte mein Opel Astra bei 250.000 km nicht so viele Reparaturen wie der Qashqai bis jetzt.

Gerald
kabel69 ist offline   Mit Zitat antworten
Es bedankte sich:
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:32 Uhr.