Zurück   QASHQAIFORUM.DE > Qashqai J10 / Facelift > Hi-Fi / Multimedia

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2011, 02:38   #1
anonymous
Ehe­ma­li­ger
 
Beiträge: n/a



Das Bose System ohne großen Aufwand verbessern

Hallo Zusammen! Ich bin neu hier, lese aber schon eine ganze Weile mit… Finde es toll das sich hier so viele Beteiligen und sich gegenseitig helfen. Und jetzt stelle ich auch mal eine Frage über die ich konkret noch nirgends gelesen habe die mich aber brennend interessiert.

Ich habe mir einen Qashqai in der Variante Tekna bestellt. Kommende Woche bekomme ich Ihn und freu mich schon riesig. Probegefahren und in diesem Fall vor allem probegehört habe ich einen Qashqai iWay. Der Sound war in Ordnung.

Zwischenzeitlich habe ich hier ich immer wieder vereinzelt gelesen das mit dem Bose nicht alle glücklich sein sollen… Heute habe ich es leider schmerzlich erfahren müssen! Bose ist für mich die totale Enttäuschung. Bisher fuhr ich einen Suzuki Swift, Bj 2007 - der Sound ist darin um Welten besser: Knackig, und Kraftvoll. Ich höre Electro und Pop, also eher Bassbetonte Musik.

Habe meine CD reingesteckt die ich noch auf hinfahrt im Swift gehört habe: beim Bose klang auf einmal alles nur total verwaschen und total seltsam verändert… Irgendwie so als ob man bei seinem Stereo Fernseher auf pseudo Surround umschaltet, kennt Ihr das? Wenn der Sound dann so künstlich in die Breite gezogen wird. Mann soll dann einen besseren Raumeindruck erhalten. Leider leidet darunter der Sound, der dann nicht mehr knackig sondern weichgespült und verzerrt klingt. Genauso hört es sich an und dazu dröhnt ein Subwoofer von hinten lustig dazu. Furchtbar! Regelt man die Bässe raus, klingt es noch viel mieser. Ich habe mit den drei Reglern und dem Fader keine Einstellung hinbekommen die mir annähernd gefiel. (Bin gelernter Tontechniker) Hört man nur ganz leise im Hintergrund, fällt es nicht so auf. Es liegt also garantiert nicht an der Einstellung oder gar am Sound der CD! Ausser ich hab einen geheimen Button übersehen...

Nun, da ich mich schon etwas eingelesen habe und auch den Sound aus dem iWay kenne der völlig ausreichend ist, wundert es mich das Nissan hier angebliche Bose Qualität einbaut und damit das System deutlich verschlechtert…

Aber vielleicht könnte ein einfacher Trick helfen:

Ich denke, das Übel ist diese "Verstärker/EQ oder was auch immer Box" unter dem Beifahrersitz: Das Navi Connect hat vermutlich keine Chinchausgänge und scheint direkt über die Lautsprecherkabel angeschlossen zu sein. Da diese niederohmigen Signale nicht so gut geeignet sind, kommt denke ich das Problem so zustande.

Würde man man also die Lautsprecherkabel wieder ganz normal hinten ans Radio klemmen, bzw. die Verbindungen unter dem Sitz ausserhalb der Box zusammenführen, sollte es das Problem doch gelöst sein. Man erhält so den "normalen" Qashqai Sound nur mit den Bose Membranen, die hoffentlich nicht schlechter sind als die normalen. Die Subwoofer box belässt belässt man am Verstärker der dann nur noch für den Sub da wäre. Müsste man hören wie das klingt und ob man die vernünftig über den Bass dann regeln kann. Könnte ich mir aber durchaus vorstellen...

Was meint Ihr könnte das gehen?

Oder habt Ihr technische Tipps und Erfahrungen od. Hinweise? Fände es echt schade, bloß weil man ein Bose hat, auf guten klang verzichten zu müssen ;-)
  Mit Zitat antworten
   
Benutzer
 
Registriert seit: Jul.09
Ort: Hamburg
Beiträge: 39

Mr Ad ist gerade online    
Alt 16.05.2011, 17:54   #2
Erfahrener Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Mar.09
Alter: 53
Beiträge: 302




Ja, Deine Vorstellung funktioniert. Lautsprecher direkt anklemmen, Bose für den Sub. Die Bose-Lautsprecher sind auf jeden Fall besser als die Originalen.
Allerdings verzichtest Du dann auf das Equalizing und vor allem auf die Laufzeitkorrektur. Wenn man das richtig macht, dann bekommst Du auch den Sound, den Du Dir wünscht. Leider kann man beim Bose nichts konfigurieren.

Eine Idee, wäre noch, den BOSE-Verstärker rauszuschmeißen und durch ein modernes Plug&Play System zu ersetzen. Es gibt da entsprechende Verstärker mit DSP für genau diesen Anwendungsfall, die das Bose ersetzen könnten. Des Bose Verstärker bekommst Du ganz sicher in der Bucht los.
Harddriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 18:26   #3
anonymous
Ehe­ma­li­ger
 
Beiträge: n/a



Zitat:
Zitat von Harddriver Beitrag anzeigen
Allerdings verzichtest Du dann auf das Equalizing und vor allem auf die Laufzeitkorrektur. Wenn man das richtig macht, dann bekommst Du auch den Sound, den Du Dir wünscht. Leider kann man beim Bose nichts konfigurieren.
Hallo Harddriver, vielen dank für deine AW.

Ich denke genau das die Laufzeitkorrektur die Bose da fest einprogrammiert hat den komischen Sound ausmacht. Sowas benötigt man doch nur wenn man große Konzerte und Flächen beschallen möchte, jedoch nicht in einem Qashqai...
Und Eq kommt ja bisher vom Navi Connect...

Wo würdest du die Umklemmung denn vornehmen - direkt am Bose unter dem Sitz (vermutlich einfacher) oder am Radio?

Und falls das noch nicht reicht... (ich hör ja gerne mit "Bums") Welche Plug&Play Endstufen könntest du denn empfehlen? (mit Sub Ausgang)

Danke daiko
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 18:38   #4
Erfahrener Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Mar.10
Ort: Wanne-Eickel
Alter: 57
Beiträge: 188




Zitat:
Zitat von Harddriver Beitrag anzeigen
... durch ein modernes Plug&Play System zu ersetzen. Es gibt da entsprechende Verstärker mit DSP für genau diesen Anwendungsfall, die das Bose ersetzen könnten...
DSP hat der Bose Verstärker doch auch.

http://www.bose.de/DE/de/Images/NISS...cm44-21759.pdf

Was könnte ein anderes System bringen? Bin da echter Laie, aber auch unzufrieden mit der Bass-Wiedergabe dieses Subwoofers.
__________________
Tekna 2,0 dci, Titanium, Connect, Leder, via DK
BT 28.05.2010, LT 02.11.2010
Spiridon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 21:03   #5
Erfahrener Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Mar.09
Alter: 53
Beiträge: 302




@Daiko

am einfachsten klemmst Du die Lautsprecher an der Bose Endstufe zusammen. Ganz ohne Zerschneiden von Kabeln wird es nicht gehen.

Wenn Du mit BOSE unzufrieden bist (Friß oder Stirb System) dann kannst Du den BOSE-Verstärker durch etwas anderes ersetzen (google mal z.B nach PP50 DSP) Diese Endstufen kosten ein paar Euronen, sind dafür aber deutlich vielseitiger und leistungsfähiger als die BOSE Blackbox.

@Spiridon

Der BOSE hat einen Equalizer und dieser wurde fest in der factory programmiert. Man kann nichts ändern, entweder der Sound gefällt, oder eben nicht ...
Harddriver ist offline   Mit Zitat antworten
Es bedankte sich:
Alt 17.05.2011, 20:44   #6
anonymous
Ehe­ma­li­ger
 
Beiträge: n/a



so bin nun ein kleines Stückchen weitergekommen... Habe heute mal mit zwei Fachhändlern in Sachen Car Hifi telefoniert, das klang so:

Fachhändler: hallo?
"Guten Tag ich habe ein kleines Soundproblem, können Sie mir helfen?

Fachhändler: welches?
"bose"
Fachhändler oh nein! - wird schwierig!

Im Ernst: Es gab zwei Aussagen... Händler A: Kompletter Tausch, also auch Lsp´s notwendig, da die Bose Lautsprecher nur 2 Ohm haben. Damit will man bezwecken, das man mit weniger Leistung mehr Lautstärke bekommt. Schließt man daran einfach einen normalen 4 Ohm Verstärker an, könnte das sein Ende sein.

Das gleiche würde wahrscheinlich mit dem Navi Connect passieren, wenn man gar keinen Verstärker, also die Bose Lsp`s direkt anklemmt. Das Navi Connect istr vermutlich auch für normale 4 Ohm ausgelegt ... zumindest würde es sehr viel leiser klingen und ggf. auch nicht wie gewünscht...

Er meinte weiterhin: "Viele Audi, Porsche und Renault Kunden wären ziemlich unglücklich über Ihr Bose System, würden es tauschen lassen... Dann gibt es aber auch andere Kunden die behaupten: Bose wäre das allertollste was sie jemals gehört hätten..."

---

Händler B meinte: Kein Problem, wir nehmen einfach einen "starken" 5 Kanal Verstärker, der das ziehen würde. Ich bekomme von Ihm demnächst ein Angebot, sollte aber nicht allzu teuer sein. Lt. seiner Aussage, sollte es gehen und auch der Sub könnte daran angeschlossen und getrennt eingestellt werden. Würde dann den Einbau auch gleich vornehmen lassen, denn der Händler ist bei mir in München....

Bin jedenfalls schon sehr auf den neuen Sound gespannt... und natürlich auch auf meinen neuen weißen Qashqai... denn morgen wird er abgehoooooooolt

Halte euch auf dem laufenden...

lg daiko
  Mit Zitat antworten
Es bedankten sich:
Alt 17.05.2011, 21:32   #7
Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Feb.11
Beiträge: 62




Hallo,
als ich meinen Qashqai +2 gekauft habe hatte ich nur eine Sorge.
Die sche.... Anlage.
Nach allem was ich im Forum gelesen habe konnte das Navi mit Standardlautsprecher nichts taugen.
Doch ich musste feststellen das der Sound selbst im Bassbereich sehr stimmig und kräftig spielt.
Die Anlage hat Bass und spielt ohne Verzerrung laut genug.
Sicher das ist keine 1000watt Anlage aber wer das braucht wird mit keiner Standardanlage glücklich sein.
Ich denke das 90% aller Qashqai Fahrer ihre Anlage als gut bewerten werden.
Man sollte mal eine Abstimmung darüber Machen und das alter der Fahrer mit einbeziehen.
Ich bin nach der ganzen Panikmache hier sehr positiv überrascht worden.
Mein Freund hat einen Qashqai +2 mit Bose bekommen, der einzige Unterschied ist das der Bass in der Grundeinstellung etwas kräftiger ist.
Aber das kann ich mit dem bassregler gut Ausgleichen.

Lg Peter
Agima2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Es bedankten sich:
Alt 18.05.2011, 08:26   #8
anonymous
Ehe­ma­li­ger
 
Beiträge: n/a



@ Agima2000

Garantiert will ich keine Panik machen! Wer sein Bose gut findet, soll es auch. Ich wäre wirklich froh, wenn ich nichts machen müsste.

Hier mal eine gefundene Umfrage zu Bose aus nem HiFi Forum - kein Car HiFi
"Was haltet ihr von Bose"
ps: Aber sicher spielt das Alter ne Rolle: wenn man ein Hörgerät hat, dann klingts viell. ganz gut...

Geändert von Suitcase (18.05.2011 um 10:00 Uhr) Grund: Link gelöscht, Punkt 6. der Forenregeln.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2011, 10:02   #9
Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Feb.11
Beiträge: 62




Hi Daiko,
habe mit Panikmache nicht dich direkt, sondern alle hier angesprochen.
Ich hätte mich fast für ein anderes Fahrzeug entschieden da mir ein guter Sound schon wichtig ist.
So negativ wie hier einige über die Anlage sprechen habe ich gedacht du kannst dir den Weg zum Händler sparen und die Zeit sinnvoll nutzen.
Ich habe einfach keine Lust ein knapp 30000,- € Auto sofort nach dem Kauf zu zerlegen damit ich erträglich Musik hören kann.
Zum Glück hatte ich einen Tag vor dem Kauf des anderen Fahrzeugs doch noch eine Probefahrt mit dem Qashqai gewagt und war von dem Klang total überrascht .

Zu dem Bose Test im Hi-Fi-Forum:

Man darf eine Bose Heim Anlage nicht mit einer normalen Anlage vergleichen.
Bose zuhause bedeutet unauffällige Lautsprecher im Wohnraum integrieren
die aber nicht wie Kleinstboxen klingen.
Wer vollen Sound fürs selbe Geld möchte muss zu normalen Lautsprechersystemen greifen.
Aber ein Vergleich ist hier nicht angebracht da es zwei gänzlich verschiedene Anwendungsgebiete sind.

Bose im Auto:


Bedeutet Soundanpassung an den Innenraum des Autos,
oft gefällt es oft nicht.
Mir persönlich ist der Unterschied zu gering das ich dafür eine
Kauf-Empfehlung gegenüber der normalen Anlage geben würde.

Mein Fazit:

Unbedingt probehören und einfach mal an den Klangreglern spielen,
die normale Anlage ist um einiges besser als sie hier dargestellt wird.
Nicht jeder braucht eine Audi Q7 oder eine 5000,- € Anlage.
Aber erträglich sollte es schon sein.

Lg Peter

Geändert von Suitcase (18.05.2011 um 10:24 Uhr) Grund: Schriftgröße verändert
Agima2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 15:41   #10
anonymous
Ehe­ma­li­ger
 
Beiträge: n/a



sooooooooo es gibt wieder neues....

unser neuer Qashqai ist natürlich der megahamster - nach so langer Wartezeit, hatte ich doch glatt vergessen, was für ein cooles crusen das ist :-))))))))

Und auch nach 2 Tagen Soundtesten kann ich nun folgendes berichten. Das Audiosystem klingt gar nicht schlecht. Es vibriert nichts, auch wenn man ordentlich Bass reindreht und auch sonst ist die Soundqualität völlig in Ordnung. Toller druck, klare Höhen, auch die Mitten sind schön. Die Lsp`s leisten gute Arbeit in Verbindung mit der Endstufe.

Das Problem ist die sogenannte Optimierung auf den Qashqai. Hätten sie das nicht gemacht, wäre die Anlage Mega. Mehr braucht keiner. Doch dieses künstliche Stereobreit machen hat zur Folge, das es kalt, künstlich und ein wenig Blechern klingt. Bein manchen Soundfiles ist es weniger schlimm, aber in den meisten Fällen, leider ...

Finde ich echt sehr schade. Das viele Qashqai Fahrer die Anlage dennoch gut finden, kann ich total nachvollziehen. Denn man kann sich wirklich daran gewöhnen....

Wenn ich aus dem Urlaub zurück bin, werde ich mal zu dem og. Car Hifi Laden fahren, (sorry crusen) die begutachten das mal und teilen mir mit, ob man den Verstärker tauschen kann und somit einen unverfälschten Sound bekommt.

Ist so eine Lösung für unter 300.- zu haben, lasse ich das machen....

Bis dahin,
eine schöne Zeit...
daiko
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bose, navi connect, sound, stecker, sub, verstärker

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:48 Uhr.