Zurück   QASHQAIFORUM.DE > Modellübergreifende Themen > Kraftstoffe / Neue Energien

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2017, 21:45   #581
Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Nov.17
Ort: Olfen
Beiträge: 76

Verbrauchsanzeige von spritmonitor.de

Zulassungsbehörden legen erste VW-Betrugsdiesel still

Ganz frisch aus der Presse: Zulassungsbehörden legen erste VW-Betrugsdiesel still.

Zulassungsbehörden legen erste VW-Betrugsdiesel still - Auto & Mobil - Süddeutsche.de

60 Städte bekommen als Soforthilfe etwas Geld.

Bundesweit bekommen 60 Städte Förderung für bessere Luft - Focus online
Ayumio ist offline   Mit Zitat antworten
   
Benutzer
 
Registriert seit: Jul.09
Ort: Hamburg
Beiträge: 39

Mr Ad ist gerade online    
Alt 20.12.2017, 22:15   #582
Erfahrener Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Jan.16
Ort: Im Norden
Alter: 51
Beiträge: 277


Verbrauchsanzeige von spritmonitor.de

Zitat:
Zitat von Ayumio Beitrag anzeigen
Ganz frisch aus der Presse: Zulassungsbehörden legen erste VW-Betrugsdiesel still.
Zulassungsbehörden legen erste VW-Betrugsdiesel still - Auto & Mobil - Süddeutsche.de
...

Soll sie doch, die Behörde

Nur um den Beitrag zu lesen deaktiviere ich doch nicht meinen AD-Blocker!

Bevor Nissan nicht sagt: "Du darfst nicht mehr...", tue ich nichts... außer weiter zu fahren und mich (weiter) zu freuen
__________________
QQ 1.6 dCi Tekna+ (J10) Sommer 2013, Bose, Volllederausstattung, All-In, Pure Drive
Nuno ist offline   Mit Zitat antworten
Es bedankten sich:
Alt 20.12.2017, 23:06   #583
Erfahrener Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Feb.11
Alter: 72
Beiträge: 776



Aha, es geht also nicht um die "Dreckschleuder " Diesel, sondern die Firmen geben nur ihr Geld aus um den Umsatz zu erhöhen?...
Frage mich warum sie das nicht schon vorm Diesel Skandal getan haben ?
Friese60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2017, 23:24   #584
Super-Moderator Sponsor
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Feb.15
Ort: Duisburg
Alter: 53
Beiträge: 1.836



Haben die Firmen doch alle gemacht...und das vor dem Dieselgate

Preisnachlass über 20 bis 30 Prozent, Quer durch alle Marken und Klassen schon vor dem Dieselgate.

Jetzt sind sie noch mal gestiegen auf bis zu 50 Prozent.

Befrag doch mal den viel zitierten Herrn Dudenhöffer oder den CAR Rabatt Index.

https://www.uni-due.de/~hk0378/publi...ge-2017-11.pdf

Da werden die Rabatt Schlachten schon seit 2010 dokumentiert.

Nachtrag

Der Rabatt Index startete 2010 mit dem Wert 100, entspricht Preis Nachlass 0 Prozent.

Vor zwei Jahren 120 bis 130 und heute bis zu 150.

__________________
Nissan Qashqai 1,6 DIG-T 360° Silber vom 01.2015 bis 09.2016
Dickschnautze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2017, 10:49   #585
Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Nov.17
Ort: Olfen
Beiträge: 76

Verbrauchsanzeige von spritmonitor.de

Ich habe gestern Abend noch einen Artikel im Netz gefunden der beschreibt wie bei den 1,2l, 1,6l und 2,0l VW Diesel Motoren der Baureihe EA189 die Abgaswerte "korrigiert" werden. Auch wenn das ganze sehr pro VW geschrieben ist, lässt es doch weit blicken. Denn die Probleme mit den DPF sowie AGR Ventilen lassen sich nun doch aufs Update zurück führen.

So funktioniert das VW Diesel Update

Sehr intressant finde ich diese Aussage: "Am Volllast-Kennfeld ändert sich zum Beispiel nichts. Dieser Bereich ist nicht Teil der Messzyklen und wurde deshalb nicht beanstandet. "

Also unter Volllast darf hinten alles raus gefeuert werden was geht
Ayumio ist offline   Mit Zitat antworten
Es bedankte sich:
Alt 21.12.2017, 10:57   #586
Co-Administrator Sponsor
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Mar.08
Beiträge: 6.286




Zitat:
Zitat von Friese60 Beitrag anzeigen
Frage mich warum sie das nicht schon vorm Diesel Skandal getan haben ?
Haben sie doch, nannte sich Verschrottungsprämien (auch „Abwrackprämie“ genannt) und gab es auch in anderen Ländern.
__________________
J11, 1.6 DIG-T, Tekna, Dark Metallic Grey, mit allem Schnick und Schnack

QASHQAIforum.de < Wo die Profis auf Experten treffen >
hunterb52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 10:05   #587
Co-Administrator Sponsor
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Mar.08
Beiträge: 6.286




Feinstaubbelastung hat mit dem Diesel nichts mehr zu tun

Unter dem Aspekt des Feinstaubs betrachtet gäbe es überhaupt keinen Grund, warum der Diesel verboten werden sollte.

https://web.de/magazine/gesundheit/d...3%BCndenbock.0
__________________
J11, 1.6 DIG-T, Tekna, Dark Metallic Grey, mit allem Schnick und Schnack

QASHQAIforum.de < Wo die Profis auf Experten treffen >
hunterb52 ist offline   Mit Zitat antworten
Es bedankten sich:
Alt 16.01.2018, 13:09   #588
Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Nov.17
Ort: Olfen
Beiträge: 76

Verbrauchsanzeige von spritmonitor.de

Die Feinstaubbelastung geht nur zu einem geringen Teil vom Motor aus. Ein sehr großes Problem ist der Abrieb von Bremsen, Kupplungen, Reifen.
Das ganze rührt daher, dass die Standzeit der Bauteile immer weiter erhöht worden ist und der Abrieb immer kleiner ausfällt. In Bremsbelägen wurde früher Asbest verbaut, heute nimmt man Antimonsulfid, welches ebenfalls gesundheitsschädlich ist.

Das Problem des Dieselmotors sind die Stickoxide. Wobei der Grenzwert von 40 Mikrogramm auch wirklich lächerlich ist. Bei einem normalen Arbeitsplatz liegt er bei fast 1000 mikrogramm also 25mal so hoch.
Das Kinder, Kranke und Alte geschütz werden müssen ist klar, aber um das 25 fache? Zu dem Thema gibt es ja auch keine Langzeit Studien.

Desweiteren sind die Messstationen häufig ohne Sinn und Verstand aufgestellt. Würde man auf den betroffenen Straßen einige Häuser abreißen um eine bessere Belüftung des Straßenzuges zu erhalten würden die Messwerte schon massiv abfallen. Nun rächt es sich halt das jeder Quadratzentimetern in den Städten verbaut wurde.

Eine relativ gute TV Sendung lief vor einigen Tagen zu dem Thema auf Phönix: Das Diesel-Desaster - Umrüsten, verkaufen, verschrotten? | die story Video | ARD Mediathek
Ayumio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 15:52   #589
Super-Moderator Sponsor
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Feb.15
Ort: Duisburg
Alter: 53
Beiträge: 1.836



Wegen Schummelsoftware

Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle angeordnet und zwar A4, A5, A6, A7, A8, Q5, SQ5 und Q7

Wegen Schummelsoftware: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle

__________________
Nissan Qashqai 1,6 DIG-T 360° Silber vom 01.2015 bis 09.2016
Dickschnautze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2018, 05:24   #590
Neuer Benutzer
 
Geschlecht: männlich
Registriert seit: Jan.18
Beiträge: 3



War ja klar das Audi immer noch schummelt aber das es so viele Modelle sind die davon betroffen sind ist schon echt Krass.
CityDriver ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:29 Uhr.