QASHQAI J11: Fahrerassistenz-Paket (Serie ab Acenta)

#21
es gibt bei teuren Autos einen Abstandsregler, der automatisch die gewünschte Distanz zum Vorderfahrzeug einhält - es ist mir klar, dass so ein System beim QQ nicht vorhanden ist. Ich meine nur, dass ein früher reagierender Notbremsassistent hilfreich sein könnte - je früher er warnt, umso geringer ist die Wahrscheinlichkeit eines Aufpralls. Deswegen könnte eine flexible Einstellung (wie sie auch beim Parkassistent vorhanden ist) hilfreich sein.
 
A

anonymous

Guest
#22
Meine Frage ist auch noch nicht beantwortet::sry:

Elektronik hat ja schon mal seine Tücken.
Wenn der Bremsassistent dann mal automatisch eine Notbremsung durchführen
sollte, obwohl kein Hinderniss vor einem ist, (weiß nicht ob das überhaupt
möglich ist, aber wenn..) wer zahlt dann eigentlich wenn einem dadurch einer hinten drauf fährt.:(
 
#23
Meine Meinung: der hintere Fahrzeugführer ist dafür verantwortlich, dass er genügend Abstand zum Vorderfahrzeug einhält, um auch bei für ihn unvorhersehbaren Bremsmanövern des Vorderen rechtzeitig anhalten kann.
 
#25
Gute Frage.
Ich wollte vorhin schon antworten... denn heute morgen hat jemand beim Vorbeifahren an der Bushaltestelle offensichtlich einen Bekannten erkannt, und mittels Vollbremsung ohne Vorwarnung mich ganz schön erschrocken... da haben wir mal wieder (fast) alle Ventile in der Bremsanlage bewegt :cheesy:.

Daher habe ich gegoggelt, und ja, wenn der Vordermann ohne einen verkehrstechnischen Grund bremst, dann ist er mit Schuld und muß teilweise auch bezahlen.
Nichtsdestotrotz... es muss ja bewiesen werden, und wenn er sagt da lief eine Maus, und er hat sich erschrocken, und dachte es sei ein Elch.... ich würde mir nicht sehr viel Chancen geben, da keine oder wenig Schuld zu bekommen.
Was passiert jetzt bei der Elektronik? Kann man die Behauptung des Vordermannes, das Fahrzeug hätte selbstständig gebremst, nachvollziehen?
Theoretisch ja, praktisch wird es wohl kaum passieren.... und im Zweifel würde ich davon ausgehen, daß der Auffahrende schuldig ist.
 
#27
Übrigens: Den Begriff "Notbremsassistent" verstehe ich so, dass das Auto erkennt, wenn der Fahrer eine Notbremsung vornimmt (aufgrund des Drucks auf das Bremspedal und die Geschwindigkeit des Niederdrückens) und dann den Fahrer durch zusätzlich aufgebauten Bremsdruck bei dieser Notbremsung unterstützt.

Off-Topic:

So kenne ich es jedenfalls vom P12, der hatte das nämlich auch schon. ;) Der hatte übrigens als Tekna auch ITC, den intelligenten Tempomat, der den Abstand zum Vordermann konstant hielt.

Selbst bremsen tut der Notbremsassistent nach meinem Verständnis nicht.
 
Oben