QASHQAI J11: Fahrerassistenz-Paket (Serie ab Acenta)

#31
Möchte sehen wenn vor Dir einer plötzlich ohne Gefahr eine Vollbremsung macht, Du
fährst auf und sollst der schuldige sein
Wer auffährt, hat immer Schuld? Zehn Verkehrsrecht-Irrtümer | WAZ.de
In den meisten Fällen liegt die Hauptschuld (deutlich über 50 %) beim Auffahrenden auch dann, wenn der Vordermann ohne ersichtlichen Grund stark abbremst. Er hat nicht genügend Sicherheitsabstand eingehalten.
Ausnahme ist der in der WAZ beschriebene Fall, dass der Vorausfahrende kurz vor der Vollbremsung die Spur gewechselt hat und so dem Hintermann nicht die Möglichkeit gegeben hat, den Sicherheitsabstand einzuhalten.
Aber die Frage, was passiert, wenn so eine Vollbremsung ohne Grund automatisch ausgelöst wird, ist wohl noch nicht beantwortet und das Ergebnis würde auch mich interessieren.
 
A

anonymous

Guest
#32
Nicht nur bei Spurwechsel, in dem Bericht steht ja auch noch

das diese auch gilt wenn man aus Gründen die nix mit dem
Strassenverkehr zu tun haben, plötzlich voll abbremst.

Und das wäre ja irgendwie der Fall wenn das System unnötig
eine Notbremsung durchführt.
 
#33
Urteile zu Auffahrunfällen wegen unnötiger Vollbremsung

Ich habe mal bei Google nach interessanten Urteilen zu diesem Thema gesucht.
In einem Fall ging es um eine Vollbremsung wegen einer Taube auf der Fahrbahn. Laut Urteil zahlte der Auffahrende 75 % des Schadens und der Tierliebhaber nur 25 % des Schadens. (hier nachzulesen)
In einem anderen Fall hat der Vorausfahrende, der es nicht gewohnt war, Automatikfahrzeuge zu fahren, eine Vollbremsung gemacht, weil er auf die Kupplung treten wollte. In diesem Fall wurde die Schuld brüderlich geteilt. Jeder zahlte 50 % des Schadens.
Hier gibt es weitere Hinweise zum Thema: Klick
Lege ich diese Fälle zugrunde, sagt mir mein Rechtsempfinden, dass bei versagendem Bremsassistenten auch ein Großteil der Schuld beim Auffahrenden bleibt.:(
 
A

anonymous

Guest
#34
Tja, wird dann interessant, wenn dieser Fall mal wirklich eintritt.
Hoffentlich dann, bei keinem aus dem Forum.

Aber das könnte dann ein längerer Rechtsstreit werden.

Ist ja die Frage, ob der Hersteller (egal ob Nissan oder sonst einer),
oder auch der Zulieferer mit ins Boot geholt werden können, wenn
die Elektronik "ausflippt" .
Bei dann mal älteren Fahrzeugen vielleicht nicht mehr, aber sollte
so etwas bei relativ jungen Fahrzeugen passieren, dann .........???


In den USA gäb es bestimmt eine Klage über 50 Mio Dollar.:cool:;)
aber bei uns ....?
 
#35
Also ich würde zum Testen des auton. Notbremsassistenten einfach mal eine aufgeblasenen Luftmatratze, bei eine Geschwindigkeit von mehr als 5 km/h, vor den Wagen werfen lassen. Alles natürlich auf einem abgelegenen grossen Parkplatz oder in einer kaum befahrenen Nebenstrasse. Dabei sollte am Fahrzeug kein Kratzer entstehen und man sieht ob die Notnremsung funktioniert.:wink:
 
A

anonymous

Guest
#36
Das wird wohl nicht funzen. Siehe BA. Wenn dich einer schneidet, also plötzlich kurz vor dir einschert, ist die Funktion nicht garantiert.
 
#37
Nix, rätseln und vermuten- testen!
Habe in keinem meiner Fahrzeuge einen Notbremsassistenten, sonst hätte ich die Funktion bestimmt schon selbst getestet. Eben mit einer Luftmatratze oder einem Karton....
 
#40

Off-Topic:
Demnächst gibt es einen neuen Unfallbericht:
Sehr geehrter Herr Wachtmeister, ich befuhr mit meinem Fahrzeug eine öffentliche Parkplatzfläche, Sonntags nachmittags, als sich plötzlich völlig unvorhergesehen eine aus Kunststoff bestehene Person vor mein Auto warf. Zwar war ich sehr erschrocken, doch das Fahrzeug reagierte schneller, aber ungewohnt, und bremste stark ab. Dabei berührte ich mit meinen Schneidezähnen die Oberkante des Lenkrades, während der Cheeseburger, der auf dem Beifahrersitz gelegen hatte, sich über den Beifahrerairbag ausbreitete. Die auf der hinteren Bank liegende Wasserflasche schlug kurz danach im Navi ein. Danach spürte ich etwas am Kopf und verlor kurz die Besinnung. Es muß wohl der Verbandkasten gewesen sein, der vorher hinten auf der Hutablage gelegen hatte. Als ich wieder wach wurde, hatte sich die Plastikpuppe unerlaubt entfernt....
 
Oben