QASHQAI J11: Kartenmaterial Navi

hunterb52

Co-Administrator
Teammitglied
Hallo,

weil Du sicher noch kein Tom Tom hast und das Kartenmaterial von Deinem Connect noch auf einer SD Karte ist. Hier hilft nur der Erwerb einen aktuellen SD Karte.

Gruß, hunterb52
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Du hast eine Navikarte rechts oben am Gerät ???.

Dann kannst Du kein Update über USB machen.
Du musst eine Speicherkarte neu kaufen.
Beim Nissan Händler oder bei E-Bay.

😉
 

Udo2009

Mitglied
[Achtung Ironie] Klar, wenn gerade was fertig ist, dann rufen die Kartenhersteller "Jeanie!!!!" und mit einem Augenzwinkern ist das alles in den Karten integriert....
 

zook

Mitglied
[Achtung Ironie] Klar, wenn gerade was fertig ist, dann rufen die Kartenhersteller "Jeanie!!!!" und mit einem Augenzwinkern ist das alles in den Karten integriert....
Bei Garmin und Google Maps ist das alles schon drin. Für mich steht fest, TomTom ist was Kartenaktualität und Darstelung angeht, dritte Wahl...
 

MainCoon

Mitglied
Es kommt wohl drauf an, welche Leistungen die Hersteller mit den Kartenabietern ausgehandelt haben. Bei meinem Peugeot ( TomTom-Karten) gibt es alle 2-3 Monate ein Update, welches über eine peugeoteigene App angekündigt wird. Mir gehen diese viele Updates mittlerweile auf den Keks, weil es immer mit Zeitaufwand verbunden ist. Runterladen, auf USB-Stick entpacken, dann rein damit ins Auto . Dauert auch ca.40 min, in denen die Stromversorgung nicht unterbrochen werden darf, bedeutet also Motor laufen lassen oder umherfahren.
Mittlerweile navigiere ich nur noch mit Google Maps über Android Auto und mache mir über Updates keine Gedanken mehr. Auch die Spracheingabe klappt viel besser als mit dem bordeigenen System .
Viele Grüße Mainy
 
Oben