QASHQAI J10: Mein X00.000km Thread

Meiner hat jetzt 180255 km auf dem Tacho.

Ich habe noch nie ein so günstiges Auto gefahren. Ich hätte es auch gerne noch länger gefahren, habe mir aber einen X-Trail mit einem echten 2.0 Dieselmotor geholt, bevor es keinen mehr gibt. Von den kastrierten Dieselmotoren mit 1.6 oder 1.7 will ich nichts wissen. Und von diesem ganzen Elektroquatsch eh nicht.
Laut Spritmonitor.de habe ich folgende Kosten pro Kilometer: 0,19 € (ohne Abschreibung Anschaffungspreis) und 0,34 € (mit Abschreibung).

Da sind alle Kosten drin! Diesel, Verschleißteile, Reifen, Bremsen, Inspektion, Wartung, Öl, Versicherung, Steuer, Pickerl - Maut - Schweiz-Vignette. Sogar ein paar Bußgeldbescheide. Ach ja, und Optimierung der Motorsteuerung. Damit ist der Verbrauch um etwa 0,4 Liter/100km gesunken und ich habe V-Reifen gebraucht, obwohl ich seit eingier Zeit sehr gesittet fahre. Ungern über 200 km/h. Aber beim Überholen hat es einiges an Durchzug gebracht.
Hier ist der Link zu meinem: Spritmonitor.de

Habe mir den 2015 als jungen Gebrauchten gekauft. War damals wie Neu. Hat jetzt ein paar Kratzer dazu bekommen. Sonst nichts. Hat mich nie im Stich gelassen. Reparaturen Querlenker, Stabi-Stangen und so Zeug. Alles nichts dramatisches.


Quashqai+2 - Erstzulassung 09/2011 - 2.0 dci, 150 PS - Tekna
Das Foto muss ich einfach noch dazu geben. Sieht so schön aus. Die Angaben im BC übertreiben zwar immer nach unten. Bei bewußt sparsamen Fahren und fließendem Verkehr, sind so um die 6,5 l/100km drin.
 

Anhänge

  • Qashqai+2-Tekna-011.jpg
    Qashqai+2-Tekna-011.jpg
    647,4 KB · Aufrufe: 24
Ohje wir haben unseren Qashqai nun schon fast 5 Jahre (Baujahr 2013 mit knapp 35tkm gekauft) und gerade mal knapp79tkm geschafft!? :unsure:
Machen wir irgendwas verkehrt :cool:?
 
Oben