QASHQAI J10: Motorkontrollleuchte - ODB2 Prinzipfrage

Hallo,

relativ unvermittelt hat bei meinem QQ+2 J10 die Motorkontrollleuchte gelb aufgeleuchtet. (Kein Leistungsverlust oder ähnliches)
Ich habe mit einem ODB2 Adapter den Fehlerspeicher ausgelesen und es wurden doch einige Probleme angezeigt:
Mehr oder weniger aus Versehen bin ich auf den "Zurücksetzen Button" gekommen woraufhin all diese Fehler gelöscht wurden.

P0571 The switch 'Brake light' has a malfunction. : Signal Compare Failure
P0606 Engine Control Module - Processor: Supervision Software Failure
P2A00 Oxygen sensor 1 (cylinder bank 1) has amalfunction. : Circuit Voltage Below Threshold
P047B Exhaust Pressure Sensor "B" Circuit Range/Performance : Signal Amplitude > Maximum
P253F ENGINE OIL DILUTION : Signal Amplitude> Maximum
P047B Exhaust Pressure Sensor "B" Circuit Range/Performance : Signal Plausibility Failure
P1525 The check valve of the evaporative emission


Seit dem leuchtet die Kontrollleuchte nicht mehr und es werden auch keine neuen Fehler mehr angezeigt. Mir ist aber nicht klar ob ich davon ausgehen kann, dass diese Probleme nur temporär waren und im Fall wieder anstehen würden oder ob die Fehler bestehen bleiben aber nie wieder zu einer Anzeige führen werden.
Kurzum muss ich dem weiter nachgehen oder sollte es (zumindest bis wieder etwas auftritt) erledigt sein.
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Vermute mal das Du einen Diesel hast und Deine Laufleistung bei 150000Km liegt???

Aus dem Daten eine Diagnose zu stellen ist wie lesen im Kaffeesatz...

Aber einen Versuch Wert...

Zum ersten Batterie zu alt oder defekt.

Zum zweiten DPF mit Asche zu voll und der Differenzdruck ist zu hoch...Wenn Diesel, dann kann auch die Leitungen zum oder vom Differenzdrucksensor verstopft sein.

Mach doch mal ein paar Angaben zum Fahrzeug...letzte Wartung, Laufleistung, Filter Regeneration von alleine oder schon mal von der Werkstatt durchgeführt?

Da die Öl Qualität bemängelt wird ist der DPF wahrscheinlich nicht regeneriert worden und die Partikel im Öl gelandet...
 
Hallo Danke für die Antwort,
BJ 2011, Allrad, Diesel, 110kw
ca. 215.000 km, letzte Wartung vor 13 Monaten bei ca. 200.000km
Filter Regeneration wurde meines Wissens noch nie bewußt durchgeführt, ich dachte das macht er immer wieder zwischendurch von alleine.
Kann ich es irgendwie anstoßen?

Öl gehört gewechselt, soviel ist klar. Das mit dem O2 Sensor kann ich schlecht einordnen.

Aber muss ich mir Sorgen machen dass ich diese Fehler gelöscht habe?
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Fehler gelöscht ist kein Problem,
und die kommen wenn schnell von alleine wieder...

Die Regeneration läuft von alleine, bis zu dem Zeitpunkt wo diese zu oft abgebrochen wurde aus verschiedenen Gründen.
Zu kurz gefahren, Filter erreicht nicht die Freibrenn Temperatur, Differenz Druck zu groß...

Bei deinem DPF glaube ich eher, daß er seine Laufzeitgrenze erreicht hat..

Es gibt die Möglichkeit die Menge des Ruß über die OBD auszulesen.
Wenn der Rußrest zu groß ist, kann der DPF von einem Spezialisten aufgearbeitet werden oder es wird ein neuer benötig...
 
Welche OBD Software brauche ich denn um die Rußmenge auszulesen, ich benutze aktuell die Christa App
Kann ich die Regeneration irgendwie selbst triggern?
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Wahrscheinlich geht das mit einer App und Software.Welche das genau ist kann ich Dir nicht sagen.

Wenn dann über einen Vollzugriff OBD Launch Diagnostic Tool Professional für Werkstätten...

Das ist auch nicht nur ein einfacher Vorgang, da es einer genauen Reihenfolge für die Regeneration gibt.

Dieser Beitrag ist für die Aufarbeitung des DPF.


Der Beitrag ist auch sehr Informativ...

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben