X-Trail: Nissan-Rückruf: Korrosionsproblem am Heckklappendämpfer

#1
Weiss einer mehr davon :quest:

Die Heckklappendämpfer bei den Modellen Nissan X-Trail (T32), NV200 (M20) und e-NV200 (ME0) haben ein Korrosionsproblem. Daher rufen die Japaner ab September weltweit 62.462 Einheiten in die Vertragswerkstätten, um die Bauteile auszutauschen. Die Lackbeschichtung der Heckklappendämpfer entspreche nicht den Anforderungen, begründete eine Sprecherin die Maßnahme. „Das Gas kann aus den Dämpfern entweichen. Dies wiederum kann dazu führen, dass die Heckklappe durch die Dämpfer nicht mehr gehalten wird.“
Am längsten wurden die Teile beim Kleintransporter NV200 verbaut, nämlich von August 2009 bis März dieses Jahres, bei der Elektrovariante vom 1 April 2014 bis 4. März 2016. Der betroffene Produktionszeitraum beim X-Trail lautet 1. April 2014 bis 25. Dezember 2015. In Deutschland geht es um 13.818 Fahrzeuge. Für den Werkstattaufenthalt sind etwa 50 Minuten eingeplant. Angaben zur Markierung abgearbeiteter Fahrzeuge machte die Sprecherin keine.
 

rok

Mitglied
#2
Da es sich hierbei nicht um ein verkehrssicherheitsrelevantes Bauteil handelt, gehe ich mal davon aus, dass ich nicht direkt angeschrieben werde, sondern es beim nächsten (un)planmäßigen Werkstattaufenthalt mit abgearbeitet wird.

Weißt Du, ob von dem Rückruf auch die X-Trail mit der elektrischen Heckklappe betroffen sind?
 

rok

Mitglied
#5
Was es genau ist (Schneckenantrieb, etc.), weiß ich auch nicht. Auf jeden Fall links und rechts an der Kofferraumklappe jeweils so eine schwarze Röhre, die kürzer oder länger wird, wenn sich die Klappe öffnet oder schließt. :red:

Wie auch immer: Bisher habe ich aber noch keinen Rost entdeckt.
 
Oben