Alle: Original Nissan-Ersatzteile innerhalb der Garantiezeit?

Driver2015

Mitglied
Hallo

Ich dachte immer, dass es innerhalb der Garantiezeit auch immer originale Nissan-Ersatzteile gibt.

Oder zählen Bosch-Ersatzteile auch als Originale?

Hab jetzt einen neuen Bremskraftverstärker bekommen, wo ein Bosch-Aufkleber drauf ist.
Auf dem alten war ein Nissan-Aufkleber.

Stört mich jetzt nicht wirklich. Vielleicht ist der von Bosch sogar noch besser [emoji12]
Zumal der von Nissan ja schon kaputt war [emoji87]

Wär jetzt nur mal so eine allgemeine Frage wie es sich bei Garantiefällen mit den Ersatzteilen verhält.
Eigentlich nur Nissan oder kann es auch Bosch sein?
 

AlexSnd

Mitglied
Ich bin recht sicher dass Nissan sowas nicht selbst baut - Bosch wird wohl der Zulieferer sein.
Als Ersatzteil wahrscheinlich nur anders gelabelt.

Gruß
Alex
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
@all

In der Automobilindustrie werden Fahrzeugteile zu 20 bis 47 Prozent vom Autobauer selber hergestellt, der Rest von den Zulieferern.

:)

Nachtrag

1500 Zulieferer in Deutschland für die Automobilindustrie.

Umsatz der Zulieferindustrie hierzulande im vergangenen Jahr bei rund 76 Milliarden Euro (zum Vergleich: die gesamte Automobilindustrie in Deutschland setzte rund 405 Milliarden um).
 
Zuletzt bearbeitet:

smokey55

Mitglied
Da will ich einen Moderator mal ergänzen bzw. wiedersprechen :icon_neutral:
Was macht ein Autohersteller? Motoren (Gehäuse), Karrosserie, Entwicklung, Lastenhefte ... Zusammenbau. Getriebe: meißt, aber nicht immer.

Fast alles andere kommt von Zulieferern!:
Kolben, Ventile, Federn, Lampen, Lenkrad, Armaturenbrett, Glas, E-Motoren, Sitze, Elektronik, Schalter, Radio, Reifen ...

Warum die Zulieferer vergleichsweise wenig Umsatz machen?
Die werden ausgepresst! Während z.B. BMW Milliarden Gewnn macht, werden die Zulieferer gegeneinander ausgespielt. Wer noch mal 5 cent nachgibt hat gewonnen (den Auftrag). Manchmal gibt es auch eine "Versteigerung" wo ziemliche hohe Manager bis in den roten Bereich nachgeben müssen um wieder ins Geschäft zu kommen.
Vor allem bei High-tech mit mehreren Konkurrenten geht das so. Hat man ein Alleinstellungsmerkmal geht das lange gut, aber auch da hat man auf Seiten der Autohersteller gelernt. Es gab da mal einen Fall bei Ford, nur ein Hersteller für die Schlüssel .. die haben dann mal boykottiert wegen Preisdruck. Ob es den Gersteller noch gibt bezweifele ich...
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Oben