QASHQAI J10: Rückfahrkamera nachrüsten

Jim Knopf

Neues Mitglied
#1
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Misi

Neues Mitglied
#2
Dieses Thema würde mich auch interessieren.
Meine Frau fährt ja auch damit und die Sicht nach hinten ist: naja !?!
Habe schon Navis gefunden die es mit Rückfahrkamera gibt per Bluetooth.
Ans Rückfahrlicht anhängen und wenn man den Gang einlegt wechselt das Navi auf die Kamera.
Muss den Link nochmal suchen aber zwei davon habe ich auf Chip.de gefunden.
 
#9
Hi zusammen , habe mir Mitte diesen Jahres ein Pioneer Radio gegönnt das auch als Ausgang für eine Rückfahrkamera verwendet werden kann . Nun bin ich auf der Suche nach einer solchen . Habe mir schon verschiedene Modelle angesehen und mein Favorit ist im moment die Zenec Kennzeichenbeleuchtungslösung .

Allerdings hätte ich da noch eine andere Idee . Und zwar die Installation im Fahrzeuginnerem (Dachhimmel mitte kurz vor der Heckscheibe , oder Hutablage knapp über Scheibenwischer evtl. sogar wenn möglich auf der Heckklappeninnenverkleidung ). Vorteil des ganzen wenn das Heck durch Schmuddelwetter verschmutzt kann mann dank Scheibenwischer die Kamera noch benützen. Was denkt ihr ?? Schnapsidee ? Oder habt ihr einen solchen umbau schon mal gesehen bezw. gemacht ?
 
#10
Wenn ich Bedarf hätte, würde ich eine Kennzeichenlösung vorziehen.

Bei Installation innerhalb des Autos wirst du selbst bei Superweitwinkelobjetiven zuviel Klappenrahmen im Bild haben und ggf. Scheibenbeschlag. Die Original-Nissan-Kamera schaut als Hauptrichtung vor die Heckschürze, das lässt sich als Inboardlösung nicht realisieren.
 
Oben