Alle: Reifendruck-Kontrollsystem (TPMS - tyre pressure monitor system)

A

anonymous

Ehemaliger
#2
Ist mir auch unklar... aber ich denke da würd es keine probs geben, vermutlich nur den Sensor mit nehmen oder andere dazu kaufen..pro Felge...

Wär ja glatter Blödsinn wenn Du nicht die Felgen tauschen könntest:wand:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#3
Es gibt m. W. nach zwei Systeme, ein indirekts System und ein direktes System.
Beim indirekten System wird die zurückgelegte Wegstrecke pro Reifenumdrehung (über ABS und ESP-Sensorik) gemessen und im Bordcomputer ausgewertet und angezeigt. Deshalb muss hier nach dem Wechsel von Sommer auf Winterräder und umgekehrt oder auch bei Änderung des Reifendruckes, z.B. Urlaubsfahrt voll besetzt und vollgepackt, das System zurückgesetzt werden.
Beim direkten System befindet sich ein Drucksensor auf der Felgeninnenseite (also im Reifen) und gibt per Funk den Druck an ein Steuergerät zur Auswertung weiter. Es gibt hier auch nachrüstbare Systeme die außen auf dem Ventil aufgeschraubt werden.
Also, egal welches Sytem verbaut wird, die alten Felgen sind weiterhin nutzbar sofern die Größen passen.
Mein Zafira vor 6 Jahren hatte ein indirektes System und hat wunderbar funktioniert, zumindest erkannte er den Wechel von Sommer auf Winter und umgekehrt. EIn Reset nach dem Wechsel und eine anschließende Druckkontrolle mit event. Ausgleich an der Tankstelle wurde ebenfalls sofort erkannt.
 
#4
Felgen für QASHQAI MJ2014, TPMS

Hallo,

aufgrund eines erzwungenen (Totalschaden) Fahrzeugwechsels von meinem bisherigen Fahrzeug, habe ich den neuen QASHQAI (2014) bestellt, den ich hoffentlich im Februar ausgeliefert bekomme.

Wenn ich alles richtig verstanden habe, verfügt das neue Modell über eine individuelle Reifendruckanzeige, die mit Sensoren in den Felgen zusammenarbeitet. Gab es beim Vorgängermodell auf Wunsch wohl auch schon. Ich weiss aber nicht, ob die kompatibel ist.
Ist wohl eine EU-Vorschrift, kann man sich nicht aussuchen.

Da ich jetzt sofort im Februar Winterreifen benötige, stellen sich mir einige Fragen bezüglich der Beschaffung:

- gibt es auf dem freien Markt Felgen, die bereits kompatibel, oder anpassbar (nachrüstbar) sind?
- kann man vorhandene Felgen mit den erforderlichen Sensoren nachrüsten?
- wo bekommt man solche Sensoren?
- 16 oder 17 Zoll, mit den Sommerreifen sind wohl ab Werk 17 Zoll verbaut.

Mein Nissan Händler hat auch noch keine detaillierten Infos, spezielle gar nichts zu Alufelgen. Generell sind die bei Nissan wohl sehr teuer.

Vielleicht hat jemand schon genauere Informationen, ich würde mich freuen.

Vielen Dank und viele Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

anonymous

Ehemaliger
#5
Lt. meiner Info kannst du die alten Räder nicht umrüsten. Nissan bietet aktuell 16 Zoll Stahl und 17 Zoll Alu mit Reifendrucksystem für den neuen QQ als Winterradsatz an. Übers Zubehör bekommst du es schon. Hier aber auf die Bezeichnung J11 achten und Preise komplett. Einige bieten alles einzeln an. Dann kommt die Montage, somit auch die Montage und das Anlernen des Reifendrucksystems hinzu. Hier rechnet es sich zum Nissan Angebot nicht. Du kannst allerdings meiner Meinung nach deine alten Reifen verwenden. Das Reifendruckkontrollsystem hängt mit der Felge zusammen. Somit musst du nur Felgen kaufen. So meine Infos
 
#6
Hallo Zusammen,
mein Händler hat mir original Nissan 16 und 17 Zoll Winterkompletträder inkl. TPMS angeboten. Die 16 Zöller kosten knapp 1000 Euro (Reifen wahlweise Semperit oder Kleber). Er sprach allerdings davon, dass es Alufelgen wären. Die 17 Zöller kosten um die 2.000 Euro.

Ich hoffe nun mal, dass die bestellten 16 Zöller auf den versprochenen Alufelgen kommen.
Gruß
zerfant
 
#7
Diese Preise halte ich für ganz schön unverschämt - auch wenn in den Felgen jetzt ein Sensor eingebaut ist, der vielleicht 1 Euro/Stück kostet...
 
#10
Ich hatte im Laguna die Sensoren drin, und sie haben mir effektiv gar nichts gebracht! Im Gegenteil, im Winter bzw. bei nassklaltem Wetter hatte ich lt. Sensoren immer irgendwo einen Platten, obwohl die Reifen i.O. waren. Nervig!

Im QQ vermisse ich sie nicht. M.E. nur eine nette Spielerei für Elektronik-Freaks. Ich habe meine Reifen seit 30 Jahren im Auge, sei es einseitiger Abrieb, Steinchem im Profil, Flankenrisse usw., oder eben augenscheinlich zu wenig Druck; sicher kann man per Auge keine Zehntel Druckunterschied feststellen - aber einen aufkommenden Platten schon. Und wenn auf der Bahn der Reifen knallt, helfen die Sensoren auch nicht weiter...;)

Jeder wie er's mag. Ich brauch's nicht, und nachrüsten würd ich es sowieso nicht...
 
Oben