QASHQAI J10: Wischwasserbehälter

A

anonymous

Guest
#1
Ich habe in der vorigen Woche eine Undichtigkeit am Behälter der Scheibenwaschanlage festgestellt. Heute kam der Kostenvoranschlag.
Mir schwillt immer noch der Kamm.
Unverschämte 180 Euro für einen 3,5 Liter Plastiktank.
Obwohl die Förderpumpe nicht defekt ist muss sie mit ausgetauscht werden da der Tank nur mit Pumpe geliefert wird.
Der Kfz Meister meines Vertrauens konnte es auch kaum glauben, bei VW kostet so ein Behälter keine 30 Euro.
Hat jemand schon so einen Tank gewechselt ? Wie teuer war er ?
 
A

anonymous

Guest
#3
Die Werkstatt meinte das es bis jetzt bei keinem Tank funktionierte.
Egal auf welche Weise verklebt wurde.
Da ich Vertrauen zu meiner Werkstatt habe glaube ich das mal.
 
#4
Scheint ja wohl ein allgemeines Problem zu sein. Das sie nicht kleben wollen kann ich verstehen, da wären sie ja in der Gewährleistung und das macht keine Werkstatt. Daher nur neu Teile verbauen. Kleben müsste man dann halt selber, was ja auch günstiger wäre. Die Frage ist, wo ist denn der Tank gerissen? Eigentlich kann man fast alles kleben und es hält auch. Für eine Werkstatt ist aber der Aufwand zu hoch.
 
#5
Andere Frage:
Warum ist der undicht? Kann doch eigentlich nur ein Materialfehler sein denn der Behälter wird weder bewegt noch unterliegt er einem "Verschleiß".
Wurde mal beim Hersteller wegen Kulanz angefragt?

Ansonsten habe ich dieses auf die Schnelle gefunden:
Anzeigennummer 336307432 bei eBay Kleinanzeigen
 
#7
Wasserbehälter

Ich würde es mit einem Polymer Kleber probieren.Damit kann man auch unter Wasser arbeiten und der bleibt auch leicht elastisch . Ich habe damit selbst schon sehr oft gearbeitet und finde das Zeug top.Frag doch mal in einer Hanwerkerfirma in deiner Nähe nach,das dürfte nicht mehr wie 5€ in die Trinkgeldkasse kosten.:mrgreen:
 
#9
Bei mir war das Teil auch undicht. Der Tank ist zweiteilig. Oben der Einfüllstutzen und unten der Tank. Meine bessere Hälfte ist gegen einen Stein gefahren und dann hat es die vordere rechte Ecke etwas deformiert. Dabei ist auch der Einfüllstutzen und der Tank etwas verschoben geworden.
Wir haben ihn dann ausgebaut und wieder neu zusammen gesteckt. Dann war alles dicht.
Solltest du einen anderen Tank brauchen, ich habe noch einen gebrauchten, den würde ich gegen ein kleines Endgeld abgeben! ;)
 
A

anonymous

Guest
#10
Danke für dein Angebot, aber ich schaue mir morgen den ausgebauten Tank mal genauer an. Sollte dort eine Beschädigung zu erkennen sein kann sie nur bei der Inspektion vom Monteur verursacht worden sein. Wenn dem so ist wird erstmal verhandelt.
 
Oben