QASHQAI J10: Austausch Windschutzscheibe

#1
Hallo zusammen,

ich benötige einmal Hilfe bzgl. des Austausches der Windschutzscheibe bei meinem Qashqai.

Kurze Vorgeschichte....
Ich hatte einen Steinschlag und somit wollte ich die Scheibe in einer Werkstatt austauschen lassen.
Lief alles soweit über die Versicherung. Als ich den Wagen wieder abholen wollte, war die Scheibe
ca. 2cm zu tief eingesetzt. Ich habe ein Panoramadach und die Dichtung lag nicht über dem Glas
des Daches. Also reklamiert und sollte behoben werden. Bei der Abholung stellte sich heraus, dass
die alte Scheibe wieder verwendet wurde und lange Kratzer an den Seiten erkennbar waren. Wahr-
scheinlich vom entfernen des Klebers. Sollte wieder getauscht werden.

Nun wurde eine Scheibe eines anderen Herstellers verwendet und diese hat an der unteren Seite
eine Aussparung auf der Innenseite. Diese wird leider nicht ganz vom Windblech verdeckt.
Auf Nachfrage bei der Werkstatt wurdemir gesagt, dass wohl die Scheibe bei meheren Modellen
verwendet wird und man nichts machen könnte. Die Scheibe wäre so fachgerecht eingebaut worden.
Ich habe beim Hersteller der Scheibe nachgefragt und die Scheibe wird nur bei dem Modell ver-
wendet und eigentlich sollte, wie ich bereits angenommen hatte, das Stück vom Windblech verdeckt
werden.

Meine Frage ist nun, kann ich auf einen erneuten, diesmal hoffentlich korrekten, Einbau bestehen
oder muss ich es so hinnehmen? Zur besseren Vorstellung habe ich mal ein paar Bilder der Scheibe
angehängt.

Würde mich freuen, wenn vielleicht der Eine oder Andere etwas dazu schreiben könnte.

Danke,

Sebastian

IMG_20190612_2125282.jpg
 

Anhänge

#2
in einer Werkstatt austauschen lassen.
Freie Werkstatt, Carglass oder Nissan Händler??
Ich würde auf einer Originalscheibe bestehen.
Hab ich auch gerade durch. 3.600 km auf Island mit reichlich Schotterstraßen ohne jeglichen Schaden. In Dänemark auf der "glatten" Autobahn - Zack, Steinschlag.
Termin beim freundlichen Händler, Scheibe getauscht, 150 € Selbstbeteiligung abgedrückt und alles gut. Allerdings hat meiner kein Panorama-Glasdach.....
 
#3
Ich würde mal behaupten , die Werkstatt hat keinen Plan was sie da bestellen.Da ist definitiv was falsch .Anbei mal einige Bilder von meinem QQ+2 !!! incl.Panormadach,wie es aussehen sollte...nach Scheibentausch...
Der normale QQ ist aber nicht identisch,leicht niedrigere Dachlinie.
Das sieht so aus als ob die Scheibe zu kurz ist....irgendetwas paßt da definitiv nicht....
72700JD85C QQ J10 mit Regensensor und Panoramadach ....85E ist ohne Panodach bezogen auf den QQ+2.
Was steht auf der Rechnung /Repauftrag...?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#4
Danke für die Bilder!!!
Hatte mir auch gedacht, dass da was nicht stimmen kann. Ich werde da nochmal nachhaken.
Eine Rechnung bzw. Reparaturauftrag habe ich nicht bekommen. Lief ja alles über die Versicherung.
Die jetzige Scheibe ist ebenfalls von Pilkington und auch von denen wurde mir ja bestätigt, dass
eigentlich alles unter der Verkleidung verschwinden sollte.

Bei der Werkstatt handelt es sich um eine Meisterwerkstatt, die von der Versicherung als Werkstatt vor-
geschlagen wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
Wenn es nicht gerade ein Versicherungsvertrag mit Werkstattbindung ist, würde ich mit solchen Sachen immer zum Vertragshändler gehen.... (Bei SF 35 war der Unterschied zwischen Werkstattbindung und freier Wahl mal gerade 10 Euro im Jahr....)
 
#6
Guten Tag, am unteren Rand hört die Scheibe ca. 2mm vor der unteren Kunststoffverkleidung auf. Und es ist eine Gummidichtung zu sehen, die unter der Kunststoffverkleidung liegt, aber ein Teil der Dichtung (ca. 2-3 mm) liegt zwischen Scheibe und Kunststoffverkleidung. Meines Erachtens fehlt diese Dichtung unten...

mfg. hanna
 
#7
Diese Dichtung war bei den beiden Scheiben vorher auch vorhanden. Darauf habe ich den Werkstattmeister auch angesprochen. Als Antwort darauf gab es nur, dass es ein original Ersatzteil wäre und diese wohl bei der Scheibe nicht vorhanden sei, anderer Hersteller usw. usw.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#8
Die Versicherungen haben auch ein Interesse daran das ihre Vertragspartner ordentliche sachgerechte Arbeit abliefern, wende dich mit Fotos an die Versicherung und schildere ihnen den Sachverhalt. Die sind Auftraggeber und haben mehr Möglichkeiten Druck zu machen.
:unsure: Btw ich habe auch einen Nachweis/Rechnung bekommen,was ist im Gewährleistungsfall,wie jetzt. Bei solchen Sachen zukünftig nach Möglichkeit die Werkstatt selber auswählen bzw mit der Versicherung abklären ob die mit der gewählten Versicherung abrechnen...
Ich hatte wie in Bild 2 zu sehen die unteren Abdeckungen in den Ecken reklamiert , hier wurden die alten Abdeckungen verwendet die aber alt und ausgehärtet waren. Diese wurde anstandslos gegen neue original Nissan Teile getauscht.
 
#9
Hier mal der Scheibenstempel von meinem. Aber so wie ich es verstanden habe, so sagt er recht wenig aus. Also es steht keine TeileNr. oder so drauf.
Wie bekomme ich denn nun heraus, welche Scheibe bei mir verbaut wurde?

Das mit der Versicherung werde ich auch noch in Angriff nehmen. Bin mal gespannt was die Werkstatt noch zu sagen hat. Er wollte jetzt mal bei seinem Lieferanten nachfragen. :rolleyes: Seiner Meinung nach wurde die Scheibe korrekt eingebaut.
 

Anhänge

Oben