QASHQAI J11: empfindliches Fahrwerk, Probleme mit der Stoßdämpfung

#1
Hallo,

unser J11 ist BJ 08/15 und ich habe seit einiger Zeit das Gefühl dass irgendwas mit der " Dämpfung" nicht mehr so ganz passt.

Man spürt jedes kleinste bisschen ( Doldeckel , kleineres Schlagloch , Unebenheiten, Bodenwellen ) auf der Straße ziemlich extrem, fühlt sich irgendwie hart an.

Ich fühle mich manchmal wie in einem tiefer gelegten Sportwagen.

Habe das Problem letzte Woche auch bei der Inspektion angesprochen , aber mein :mrgreen: meinte es wäre alles ok :cry:

Mir macht das Fahren mit meinem J11 aber so keinen Spass mehr , bin etwas verzweifelt ...

Hat evtl. schon jemand ähnliches gehabt und weiß einen Rat ??
 

hunterb52

Co-Administrator
Mitarbeiter
#2
Hallo Badener74,

Du warst doch sicher erst zur 1. Inspektion.
Schau mal nach dem Reifendruck, vielleicht hat es der Monteur etwas zu gut gemeint. ;)

Gruß, hunterb52
 
#4
War das schon immer so oder erst seit Kurzem? Falls nicht hast Du evtl das falsche Auto gekauft. Keine Probefahrt zuvor gemacht wo das aufgefallen wäre? Der J11 ist generell etwas straffer als andere Kollegen (was mir persönlich gefällt). Die 19 Zoller machen es nicht besser.
Kannst evtl mal kleinere Felgen probieren (auch wenn evtl die Optik leidet).
kann mir jetzt nicht vorstellen das nach einem Jahr schon was an den Dämpfern sein sollte.

Nach meiner 1. Inspektion musste ich übrigens auch wieder einiges an Luft ablassen....
 
#5
... unser J11 ist BJ 08/15 und ich habe seit einiger Zeit das Gefühl dass irgendwas mit der " Dämpfung" nicht mehr so ganz passt. ...
@Badener74, ich muß mich auch erstmal meinen Vorrednern anschließen und auf der Bereifung rumreiten. Definiere mal "seit einiger Zeit" genauer. Kann es sein, daß das mit dem Wechsel von Winter- auf Sommerreifen zusammenfällt und Du (so wie ich) 17" Winterräder hast?

Der Unterschied zwischen 17" und 19" ist, laut meinem Empfinden, erheblich! Die 17"er sind wesentlich "bequemer", allerdings leidet damit auch die Fahrstabilität in beachtlicher Art und Weise. Und so richtig aufgefallen ist mir das auch erst nach dem ersten Wechsel Winter -> Sommer, allerdings eher positiv (bevorzuge, wie Kollege kukihn, auch eher härtere Fahrwerke).

Off-Topic:
Mit den 17"er hätte ich kürzlich in den Alpenpässen nicht unbedingt unterwegs sein wollen.

Fahrwerks- Federungs- Dämpfungsprobleme sind nach einem Jahr zwar nicht unmöglich aber unwahrscheinlich. Diese sollte aber Dein :mrgreen: erkennen. Hast Du auch schon mal einen Nachschwingtest gemacht? Und wie sieht Dein Reifenverschleiß aus?

Gruß, Holger
 
#6
@Badener74. Diese subjektive Erfahrung habe ich auch nach einen Jahr gemacht,andere Mitfahrer teilen meine Meinung jedoch nicht
 
#7
seit einiger Zeit definiere ich ca 5. Monate ...

ich meine alles fing damit an als ich im Frühjahr Probleme mit einem Knacken im Hinteren Bereich und auch beim Lenken hatte, nach dem das Fahrzeug in der Sonne stand, bei kühleren Temperaturen war das knacken nicht ...

Im Januar hatte ich plötzlich wie aus dem nichts, ein Kratzen beim Lenken bei Minus Temperaturen, so bald das Thermometer im Plus war , war das Kratzen weg.

Beide Probleme wurden beim :mrgreen: behoben , jedoch jedes mal musste ich mir bei der Problemmeldung anhören ..."noch nie gehört / gehabt" :sry:


Gestern auf der Autobahn hatte ich das Gefühl( etwas übertrieben ) auf einer
VibrationsPlatte zu sitzen :sry:

Und ich habe jetzt die selben Reifen drauf wie beim Kauf ( Sommer )
... und meine Frau und ich wir sind ziemlich fest der Meinung dass wir das in der ersten Zeit nicht gespürt hatten .....

Meine Frage , da ich kein Autospezialist bin , was bewirken die DomLager
bei der Dämpfung ?

Komisch ist auch dass bei dem Kratzen im Januar einige hier im Forum berichten dass die DomLager sofort getauscht wurden und andere wie bei uns
berichten dass "nur geschmiert" wurde, wie kann das sein , dass so unterschiedlich gehandelt wird ??



@Badener74. Diese subjektive Erfahrung habe ich auch nach einen Jahr gemacht,andere Mitfahrer teilen meine Meinung jedoch nicht
wie bist Du vorgegangen ??


ich Versuche mir eine 2te Meinung einzuholen ...

evtl. mit einem Bekannten wenn er in 2 Wochen aus dem Urlaub da ist ,
mal gegenseitig Testfahren , der hat auch nen J11
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dickschnautze

Super Moderator
Mitarbeiter
#8
@Badener74

Meine Frage , da ich kein Autospezialist bin , was bewirken die DomLager
bei der Dämpfung ?
Das Domlager besteht aus einer Metallplatte mit einem kompletten Gummiüberzug.

Die Metallplatte wird in der Regel mit drei Schrauben am Karosseriedom angeschraubt.
Durch die Metallplatte ,die in ihrer Mitte ein Loch hat ,wird der Stossdämpfer mit Feder gesteckt und angeschraubt.
Das ist eine gedämfte aber feste Verbindung zur Karrosserie.
Damit ist die Dämpfung minimal ,und nur durch den Gummikranz.

Beispiel Bilder siehe hier......

Weiterleitungshinweis


Damit ist die Auswirkung so klein das es sicher ein anderes Problem gibt.

Es könnte sein das sich deine Reifen verkehrt abfahren und sich ein Sägezahn (Profil ist wie ein Sägeblatt Verzahnt) gebildet hat.

Auswirkung ist ein "schütteln" und / oder "Auf und Ab" wippen beim fahren möglich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sägezahnbildung


Das mit dem unterschiedlichen Vorgehen bei den Domlagern von Nissan ist, das nur auf Nachfrage und Beschwerde seitens des Kunden ein Tausch gemacht werden soll. (Nissan Anweisung aus Januar 2016)

Wenn also der Meister das Befürwortet wird es gemacht ,wenn er aber keine Lust hat und sich weigert dann nicht, und es wird geschmiert.
Manche lesen nicht im System aus Zeitmangel. :(

Und so werden eben nicht alle getauscht ,weil es dem Meister nicht gefällt.

:)
 
#9
Auch ich hatte bei Linda dieses subjektive Empfinden, allerdings im Winter. Ich hatte den Eindruck, dass Linda von mal zu mal härter wird.

Ich habe das zuerst bei meinem Reifenhändler angebracht, aber der hat es als "Quatsch mit Soße" abgetan. Bereifung 215/55 R 17 98 V, Michelin Alpin 5 (Druck 2,4 vorne / 2,2 hinten).

Beim Räderwechsel auf Sommerbereifung (Conti Sport Contact 5 225/45 R 19) wurden neben dem Reinigen der Bremsen die Domlager vorne auf beiden Seiten getauscht. Und seither meine ich, dass Linda komfortabler federt, trotz 19 Zoll Räder. Luftdruck lt. BC 2.5 vorne und 2.3 hinten.

Exkurs

Bevor ich Linda bestellt habe, fuhr ich einen auf 19 Zoll nachgerüsteten J11 1.6 dci Probe. Dieses Auto federte deutlich komfortabler als Linda - es schwebte förmlich über Bodenwellen. Auch Querfugen wurden wunderbar weich "weggebügelt". Damalige Bereifung Dunlop Sport Maxx (Druck lt. BC 2.4/2.2). Von solch einem angenehmen Federverhalten ist Linda trotzdem weit entfernt.

Im Gegensatz zu anderen "Vorrednern" stehe ich auf weiche Fahrwerke.

Ob alles wohl Einbildung ist?? Ich wage ernsthafte Zweifel zu hegen.
 
#10
Ich hab diesen Effekt auch bei den regulären Durchsichten zu Sprache gebracht,es wurde nichts festgestellt oder gefunden. Obwohl es ein bissel merkwürdig erscheint, nach so ein ausgiebigen Check war das Ergebnis das die Dämpfung für eine bestimmte Dauer wieder für mein Empfinden recht Komfortabel war.

Vielleicht sind die Stoßdämpfer aufgrund des Gewichtes des QQ einer höheren Belastung ausgesetzt,ich fühle mich wie in mein ersten Wagen zurückversetzt der schon 10 Autojahre hinter sich hatte.
 
Oben