QASHQAI J11: Freisprecheinrichtung

Snoopie2112

Mitglied
Hallo erst mal in die Runde!
Ich bin jetzt seit 3 Wochen stolzer Besitzer des unten Stehenden Qashqai. Ich bin sehr zufrieden bis jetzt, bis auf eine Kleinigkeit.
Die Freisprecheinrichtung. Vom Beifahrersitz aus ist die Qualität des Micros richtig schlecht. Jetzt wollte ich mal fragen ist das normal oder sollte ich mich da bei meinem Freundlichen melden?
Schon mal vielen Dank
 

miba

Mitglied
Ist bei mir genauso. Der Fahrer wird einwandfrei verstanden und wenn der Beifahrer/in im Telefongespräch was sagt/fragt, wird das nicht oder sehr sehr schlecht verstanden. :unsure:

Ich denke mal, das ist bewusst so gemacht worden, um Stöhrgeräusche oder dergleichen zu minimieren (bei der Sprachsteuerung ist das genauso …).
 

littlepiet

Mitglied
Meine Frau hat auf dem Beifahrersitz auch nichts mehr zu melden. Dachte zuerst, das rechte Micro wäre hin, scheint aber wohl doch so gewollt zu sein. Vielleicht hat der verantwortliche Ingenieur ja bei der Planung an seine Frau gedacht? 🤔😂
 
G

Gelöschtes Mitglied 17443

Ehemaliger
Also bei Mir funktioniert alles bestens, egal von welcher Seite man telefoniert.

Lg
 

littlepiet

Mitglied
Also bei Mir funktioniert alles bestens, egal von welcher Seite man telefoniert.
Bei meinem vorherigen J11er klappte es rechts auch, aber zumindest im 2019er J11b anscheinend nicht mehr.
Deine Signatur ist leider etwas spärlich hinterlegt, daher die Frage: was hast Du für einen QQ?
 

Udo2009

Mitglied
Da der Beifahrer telefonieren darf, ist es eigentlich auch nicht notwendig, dass die Freisprecheinrichtung auch den Beifahrersitz "abdeckt" ...
 

littlepiet

Mitglied
Stimmt Udo. Ich vergaß.
Der/die Beifahrer/-in kann sich ja mit ihrem Handy bei Bedarf in einer Dreierkonferenz auf das Gespräch aufschalten 🤔 😂
 
Oben