QASHQAI J10: Mittelkonsole/Armaturenbrett lackieren

Croton

Mitglied
Guten Tag,

ich plane bei mir die Mittelkonsole/Armaturenbrett (das Teil, welches das Radio umfasst) zu lackieren. Hat das schon mal jemand probiert? Ich würde es gerne in schwartem Klavierlack lackieren. Wie es auch bereits bei der Umrandung des Schalthebels ist.

Mich würde jetzt interessieren, wie ich den Untergrund vorbehandeln muss. Muss ich es abschleifen oder reicht entfetten + Kunststoffprimer?

Über Tipps würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße,
Michael
 

Croton

Mitglied
Das Anschleifen ist aber nur für die bessere Haftung notwendig, nicht um einen vorhanden Lack/Soft-touch-Bezug zu entfernen.
Verstehe ich Dich da richtig?

Vielen Dank und beste Grüße,
Michael
 

Cartman

Mitglied
Der Softlack muss ntrl. weg. Evntl. mit Plastidip-Entferner versuchen dann sollte sich das alles abpellen lassen. Dann anschleifen, grundieren und lackieren.

Wobei ich damals die Umrandung der Fensterheberschalter ohne Grundierung lackiert habe, nur angeschliffen. Hat auch gehalten.
 

Croton

Mitglied
Mir war nicht klar, dass das Softlack ist. Ich hab es zwar ein paar mal angefummelt aber war mir einfach nicht sicher.

Vielen Dank!
 

Speckwuerfel

Mitglied
Hallo Croton, hallo Forum
ich habe mir die Hutze über dem Kombiinstrument zerkratzt:

Kombihutze.jpg
Die Oberseite ist mit einem gummiartigen Lack überzogen. Durch einen Handyhalter zum Klemmen wurde der zerkratzt.
Wie hat denn bei Dir die Lackieraktion geklappt? Könntest Du vielleicht Fotos vom Ergebnis posten?

Jetzt würde ich gerne die Lackierung reparieren. Was kannst Du (oder sonst jemand im Forum) mir denn raten?
Bestimmt muss die beschädigte Schicht erstmal sauber runter. Dann anschleifen und Primer ?
Aber womit lackiere ich dann? Taugt so ein Gummilack (wie z.B. für Alufelgen) etwas für diese Anwendung?

Oder gäbe es eine Alternative zum Lackieren? Ich bin halt alles Andere als ein Profi...
Mir ist die Idee gekommen, die Hutze mit schwarzem T-Shirt-Stoff zu überziehen. Dann würde es auch sicherlich nicht in der Scheibe spiegeln.

Gibt es hier einen Fachmann in Sachen Lackierung? Was würde es denn kosten ein Teil in dieser Größe von einem Fachmann neu lackieren zu lassen?

Vielen Dank für Eure Kommentare,
Speckwuerfel
 

hunterb52

Co-Administrator
Teammitglied
Jetzt würde ich gerne die Lackierung reparieren. Was kannst Du (oder sonst jemand im Forum) mir denn raten?
Hallo Speckwuerfel,

auf alle Fälle würde ich da einen Fachmann ranlassen. Entweder das Teil komplett tauschen (beim :) fragen oder bei einem Autoverwerter suchen) oder einen Aufbereiter fragen.
Smart Repair wäre vielleicht auch noch eine Option.

Gruß, hunterb52
 

Speckwuerfel

Mitglied
Danke für den Tipp. Gebraucht habe ich bisher nur 2 gefunden. Eines ist noch schlimmer zerkratzt als meines und das Andere kaum besser.
 

Cartman

Mitglied
Habe noch eine gebrauchte ohne Kratzer da. Wollte damals auch lackieren, habes aber dann gelassen als ich gesehen habe wie schwer der Softlack abgeht. Habe vorher die Umrandung der Schalter für die Fensterheber lackiert und das hat mir gereicht.

Habe da diverse Mittel probiert, Nitroverdünnung, WD40, usw. Es gibt auch für das Plastidip einen eigenen Entferner, damit habe ich es aber nicht versucht.

Der Flächen sind kein Problem, die Ecken sind das Problem.

Habe es dann einfach mit seidenmattem Lack lackiert, vorher nur angeschliffen.
 
Oben