QASHQAI J11: Probleme mit Connect 3

Richard137

Mitglied
Ich habe seit 7.2.2020 einen Neuen Qashqai N-Way und jetzt (aufgrund der "Krise" so wenig) 920 km drauf. Hatte vorher einen Tekkna Bj. 2010, und muß leider sagen, bei dem Neuen komme ich mit dem Navi von Anfang an überhaupt nicht zurecht. Obwohl ich 3D-Karte eingestellt habe, zeigt er mir bei der Zielführung immer auch ein schwarzes 2D-Bild zusätzlich, manchmal kommts, manchmal ist es wieder weg, teilweise kommen bei gleichen Zieleingaben andere Meldungen direkt am selben Ort. Vorige Woche noch alles ok "Ziel erreicht", hieß es heute früh plötzlich am Zielpunkt: "nach 50 Meter links abbiegen" obwohl ich schon am Ziel war (Garageneinfahrt) und das auch der Pfeil anzeigte. Aber das am meisten Störende: Seit gestern geht die Uhr nicht richtig. Es wird eine völlig falsche Zeit um Stunden daneben angezeigt (nicht nur 1 Stunde wg. Sommerzeit oder so). Also habe ich gestern noch vor dem Ausschalten der Zündung von "auto" die Uhrzeit auf "manuell" umgestellt (dachte an eine GPS-Störung) und die Zeit richtig händisch eingestellt. Heute in der Früh war´s wieder falsch .. es ist zum Verzweifeln, Termin in der Werkstatt habe ich erst Ende Mai bekommen um das testen zu lassen .. hat jemand eine Idee was das Problem sein könnte? Gibts wegen der Uhr noch irgendwo eine Einstellung? Ich habs auch mit Zeitzone "London" probiert, aber das ändert nichts das die Uhrzeit überhaupt nicht paßt ..
 

Cartman

Mitglied
Aber stellt sich die Uhr im Navi nicht nach der im Tacho bzw. umgekehrt??

Hast du mal versucht die Batterie für 5min. abzuklemmen?? Softwareupdate verfügbar?? Kann man ja selber updaten.
 

BogNis

Mitglied
Ich habe das gleiche Auto seit Jan. 2020 . Hatte auch diese Probleme. ich habe darauf bestanden ein Neues Connect System zu bekommen.
Die Werkstatt wollte erst nicht so richtig. Sie durften 2x versuchen den Fehler abzustellen. Aber das brachte wenig !
Navi und Uhrzeit gingen mal richtig um ein paar Tage später wieder Neue Fehler zu bringen.
Da ein neues komplettes Connect System etwas über 4000 €, angeblich kosten soll wollte die QWerkstatt nicht so richtig dran.
Aber nachdem ich gesagt habe "dann mache ich den Kauf rückgängig" ging alles sehr schnell. Nach weiteren 7 Tagen war ein neues Connect System da und auch eingebaut. Es gibt anscheinend, wie mir dann gesagt wurde immer wieder Probleme mit einer verbauten Variante, aber jetzt wurde das neuste System verbaut. Natürlich auf Garantie! Jetzt läuft alles zu meiner Zufreidenheit.
Also darauf bestehen das neuste Connect einzubauen.
Sag Bescheid wie es Dir ergangen ist.
Bis dahin!
 

Benjito

Mitglied
Hör mir mit dem Navi auf. Ich navigiere seit Monaten nur noch über Apple CarPlay und die App TomTom Go. Empfinde das integrierte Navi im aktuellen QQ schon allein von der Kartendarstellung her als nicht zeitgemäß. Das Radio macht bei mir auch hin und wieder Probleme. Manchmal kann ich die Lautstärke nicht mehr verstellen. Muss dann das Infotainment aus- und wieder einschalten. Immer wenn ich in der Werkstatt bin tritt der Fehler natürlich nicht auf. Daher kann mir bei Nissan niemand helfen.
 

Richard137

Mitglied
@BogNis: Oje das hört sich gar nicht gut an. Ich habe am 27.5.2020 erst einen Termin bekommen für das 1000 km Service. Angeblich haben die so viel zu tun durch die Shut-down Phase .. Allerdings hatte ich auch schon 1 x Probleme mit dem Radio: Es waren 2 Sender gleichzeitig übereinander, und das obwohl der Sender eingespeichert war und immer gegangen ist. War nur 1 x, jetzt geht der Radio wieder normal, aber irgendwas scheint da nicht in Ordnung zu sein. Ich werde das genau beobachten und mich dann melden was rausgekommen ist.
 

Richard137

Mitglied
Gestern war das Auto bei der 1000 km Inspektion. Habe ausdrücklich am Vortag noch auf die kaputte Uhr im Navi hingewiesen, und das wurde dann auch am Auftrag extra draufgeschrieben. Als ich das Auto abholte und fragte was das Problem war bei der Uhr, haben sie mir gesagt, die hätten das Navi zurückgesetzt und neu gestartet und alles wieder pipifein. Heute nachmittag will ich Einkaufen fahren, ist die Uhr wieder total falsch. Bin gleich wieder hingefahren zur Fa. und habe gesagt, so geht das aber nicht, sie haben ja gar nichts gemacht wegen der Uhr, ich will ein neues Navi oder sie sollen das Auto gleich wieder zurücknehmen. Jetzt habe ich wieder eine Termin bekommen am 16.6., sie müssen das "auslesen" und an Nissan Österr. schicken und die sagen der Fa. dann was getan wird (!). Mit dem Verkäufer konnte ich nicht reden wegen einer Rücknahme des Autos der war heute nicht da. Mir ist das extrem lästig, weil ich bin auf das Auto wegen Invalidität angewiesen, da ich sonst nicht in die Arbeit komme, und die geben mir nicht mal einen Leihwagen. Ich bereue den Kauf auf jeden Fall zutiefst, wenn ich das gewußt hätte was da auf mich zukommt hätte ich mir meinen 2010er Quashqai behalten. Nicht nur wegen der Uhr, es gibt auch andere technische Sachen die absolut nur nerven.
 

österreich8

Mitglied
Nun Ja, beim J10 hast Du den Vorteil das Standard Teil von Bosch gegen ein hochwertiges Gerät zu tauschen mit 2DIN und da jetzt den Autokonzernen das Geld ausgeht wird es in Zukunft auch nicht besser sondern max. teurer mit den Zukaufteilen .
 

Cartman

Mitglied
Aber ich finde sowas schon kurios, wegen einer sich verstellenden Uhr soll das KFZ zurück.

Das würde es bei einem VW oder Skoda nicht geben.
 

nome222.nm

Mitglied
Nun ja, der Nissan Service war wohl nicht ok. Aber deswegen gleich das Auto zurück 🤔.
Beim Service, wie auch bei Reparaturen, ist ein kostenloser Leihwagen für Stammkunden wohl das Mindeste. In meinem örtlichen Umfeld bieten alle Händler/ Werkstätten einen kostenlosen Leihwagen.
 
Oben