Verhalten nach CVT Umprogramierung

Moritz.M

Mitglied
Nachdem das Getriebe umprogramiert wurde, bin ich heute erstmals wieder auf der BAB gefahren.
Ich habe das Gefühl das im oberen Geschwindigkeits Bereich die Drehzahl deutlich geringer ist.
Bei 160 Km/h hatte ich etwas über 3400 U/Min.
Bei früheren Fahrten war es eine deutlich höhere Drehzahl.
Hat noch jemand die Erfahrung gemacht?

Gruß

Moritz.M
 

sachsenberg

Mitglied
CVT Getriebe

Hallo CVT Benutzer,
ich habe soeben mit meinem :mrgreen: (Werkstattmeister Hensger) telefoniert. Seiner Aussage nach und er klang sehr überzeugend, hat die neue Software mit dem Benzinverbrauch rein gar nichts zu tun. Ich habe ihn daraufhin auf das Loch beim Beschleunigen und auf das Klackern beim Lastwechsel angesprochen. Er hat bestätigt, dass dies evtl. durch die neue Software verändert wurde, wollte sich aber nicht festlegen. Er sagte nur, mit der neuen Software wurde das Gesamtverhalten des CVT Getriebes verändert. Was immer das auch bedeuten soll. Ich bin kein Fachmann und fahre erst in den letzten Jahren mit einem Automatikgetriebe. Ich vermute, dass die neue Software die Schaltvorgänge in Verbindung mit der Drehzahl verändert hat. Deswegen vielleicht auch das Verhalten bei der Tempomat Einstellung. Mir wird die ganze Angelegenheit zu philosophisch und werde mich mit den Gegebenheiten abfinden oder abfinden müssen. Hauptsache für mich ist, das Getriebe tut weiterhin seinen Dienst.
Vielleicht kann ein Fachmann aus dem Forum dazu etwas sagen.

Mit den besten Grüßen aus dem schönen Vogtland - mit dem ersten Schnee auf dem Aschberg - sachsenberg
 

sachsenberg

Mitglied
CVT Getriebe

Möchte noch einen Nachtrag zu meinem Beitrag von heute früh senden.
Musste mal schnell zum Baumarkt in die Nachbarstadt, natürlich über Berg weg. Eine gute Gelegenheit, das Getriebe noch einmal zu testen.
Mein Eindruck: Der Wagen fährt geschmeidiger und hängt auch besser am Gas. Dreht normal hoch und schaltet leichter. Das Loch beim Beschleunigen ist verschwunden, hoffentlich bleibt es so und auch das Kleckern beim Lastwechsel ist zur Zeit nicht mehr zu hören. Allerdings ist der Benzinverbrauch geringfügig gestiegen. Bin 52 km gefahren, der BC zeigt 8,7 l im Durchschnitt an. Kann aber auch an den Winterreifen liegen ?

Mit den besten Grüßen aus dem schönen Vogtland - sachsenberg
 

Mic

Mitglied
Getriebesteuergerät
Vorgestern bin ich mit meinem I-Way, CVT, 4*4 liegen geblieben.
Folgendes ist passiert:
Nach unbeabsichtigten betätigen des ESP-Tasters, (wollte nur an der Scheinwerferhöhenverstellung drehen) ging der Wagen sofort in ein Motornotlaufprogramm und erreichte gerade mal max. 10Km/h.
Nachdem ich nach einigen Metern eine geeignete Stelle zum halten gefunden hatte, schaltete ich die Automatik auf P und zog den Zündschlüssel ab, um nach ca. 30 Sekunden wieder zu starten.
Meine Hoffnung war, dass sich das System evtl. wieder dadurch resetet.
Tat es aber nicht, sondern es brannten nach dem Starten die gelben Kontrolllampen für die Motor-und CVT-Warnanzeige. Auch der Automatikschalthebel ließ sich nicht mehr bewegen und blieb somit unverrückbar
auf Stellung P.
Nachdem mich der ADAC, (Garantie gerade 10 Wochen drüber) zum
gebracht hat wurde hier festgestellt, dass das Getriebesteuergerät defekt ist und getauscht werden muss.
Toll, war gerade vor 6 Wochen zum Softwareupdate (P2533)
Eine Kulanz wird eingereicht und ich hoffe mit etwa Glück auf anteilige Übernahme der Kosten.
Gruß
Mic
 

katzenpiwi

Mitglied
CVT Getriebe summt immer lauter

Hallo zusammen, bin neu hier und habe folgendes Problem:
mein QQ 2.0 Benziner, CVT i-Way Bj. 05.03.2010 habe ich
im Juni als Gebrauchtfahrzeug mit 35.000KM gekauft.
Hatte anfänglich schon ein leises Summen wenn ich vom
Gas gegangen bin und der Motor bremste dann auch sehr stark ( Drehzahl
erhöhte sich sehr stark )
Bekam dann das Schreiben wegen der Umprogrammierung des Getriebesteuer-
geräts.
Als ich das Fahrzeug zum Fachhändler brachte wurde mir gesagt das genau
diese Probleme dadurch behoben werden.
Ergebnis: Motor bremst nicht mehr so stark ab, aber das Summen wird im
lauter und nervt mittlerweile.
Hat jemand ähnlich Probleme und kann mir helfen. Habe Angst das das
CVT-Getriebe defekt ist.

Vielen Dank für eure Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

anonymous

Ehemaliger
So hier mal ein paar kleine Info´s was mir seit dem Update der Software so alles aufzeigt : wenn der Motor kalt ist besteht seit dem Update beim einlegen des Ganges von P auf R od. D immer ein Knacken und ein Ruck und die Drehzahl fällt daraufhin um fast 500 U/min. ab , im warmen Zustand ist dies nicht so gras zu bemerken , was mir genauso aufgefallen ist , sobald ich irgend wie schräg stehe und rangiere muss ich seit der Umprogrammierung mehr Gas geben bzw. er reagiert um einiges später und vor allem Ruckhafter gegenüber vorher .
Was mich auch noch mehr verwundert ist wenn ich mit Hänger fahre und diesen dann auf Asphalt eben in die Einfahrt rangiere brauch ich jetzt mehr Gas und eine höhere Drehzahl und vor allem gegenüber vorher erfolgt dies nun ruckhafter und nicht wie vorher gleichmäßig und Sanft .
Also laut meinen jetzigen Erfahrungen hat die Umprogrammierung nur Verschlechterungen gebracht und bin momentan damit nicht wirklich Glücklich :(.
Bin mal gespannt was Nissan hier noch weiteres dazu einfällt .
Bin jedoch am überlegen mir bei meinem :mrgreen: das Update entfernen zu lassen und das alte wieder aufzuspielen sofern dies möglich ist , war damit um Welten besser zufrieden .
 

Wachbär

Mitglied
Hallo,
jetzt bin ich verunsichert, ob der Umprogrammierung. Was wenn ein Ausfall des Getriebes durch die neue SW begünstigt würde? Meines wurde ja bereits einmal repariert.

Gruss
 
A

anonymous

Ehemaliger
Bin deshalb auch etwas am Überlegen ob es praktisch was gebracht hat oder eher nur Nissan um sich hier ev. der Verantwortung etwas zu entziehen und damit den QQ-Fahrer mit den Problemen alleine im Regen stehen lässt .
Gerne würde ich ja mal erfahren was das neu (Update) an Änderungen generiert bzw. bewirkt hat , was bei meinem :mrgreen: so nicht zu erfahren war/ist - dessen Aussage : weiß er nicht kennt nur die Service-Nummer zum Update mehr auch nicht .
 

Wachbär

Mitglied
Tja, dann würd ich eher vermuten, er will, kann oder darf nichts dazu sagen. Schau mal hier, die Infos gibts auch beim ADAC und ÖAMTC.

Was wirklich genau passiert, weiss nur der Hersteller des Getriebes.

Gruss Wachbaer
 
A

anonymous

Ehemaliger
Bin deshalb auch etwas am Überlegen ob es praktisch was gebracht hat oder eher nur Nissan um sich hier ev. der Verantwortung etwas zu entziehen und damit den QQ-Fahrer mit den Problemen alleine im Regen stehen lässt .
Gerne würde ich ja mal erfahren was das neu (Update) an Änderungen generiert bzw. bewirkt hat , was bei meinem :mrgreen: so nicht zu erfahren war/ist - dessen Aussage : weiß er nicht kennt nur die Service-Nummer zum Update mehr auch nicht .
Vorweg, keine Ahnung:sry:
Aber warum erweitert ein Hersteller die Kulanzen zum Thema CVT? Ich glaube, du ziehst dir eine unbegründete Verschwörungstheorie. Bei meiner Frau ihrem Wagen, einer anderen Marke passierte vor 2 Monaten gleiches. Die Händler wissen nicht mehr, als bekannt. Wendet euch an Nissan und verlangt von der techn. Abteilung eine Antwort
 
Oben