Alle: Versicherung

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied 20231
  • Erstellt am
G

Gelöschtes Mitglied 20231

Ehemaliger
Hallo und schönen guten Abend,
es kommt zwar auf viele Kriterien an, doch gerne möchte ich folgende Diskussion starten: Habt ihr euch damals für Vollkasko oder Teilkasko entschieden? Was war der Grund dafür? Ich selbst habe Vollkasko gewählt, da es für mich und mein Qashqai die sicherere Methode war. Ich freue mich auf regen Austausch und verschiedene Meinungen.

Viele Grüße
 
G

Gelöschtes Mitglied 20231

Ehemaliger
Vielen Dank für die Information. Teilkasko wurde mir auch angeboten, nur war ich mir beim Preis nicht sicher und habe deswegen die etwas teurere Variante (Vollkasko) gewählt. Wie lange lässt ihr denn dann die Vollkasko Versicherung? Vielleicht etwas mehr Information, damit ihr euch ein besseres Bild machen könnt: Es handelt sich um ein Tekna 2.0, Baujahr 2011 und Kilometerstand liegt bei 100.000.
 

Rainer62

Mitglied
Wenn du genug Geld hast, um dir am nächsten Tag ein gleichwertiges Auto zu kaufen, wenn du es mal selbst geschrottet hast, reicht Teilkasko. Sonst ist Vollkasko meist die bessere Lösung.
Bei einigen Fahrzeugen ist die Vollkaskoversicherung manchmal die günstigere Lösung, da sie auch Vandalismus abdeckt und die Teilkaskoversicherung sowieso enthalten ist. ( z.B. Cabrios)
 

smokey55

Mitglied
Vollkasko zahlt nur Zeitwert. Das dürfte bei 2011 und 100TKm sich keinesfalls lohnen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rainer62

Mitglied
Da gebe ich dir Recht. Kommt natürlich auch immer auf den Kaufpreis an.
Es gibt aber auch Mitmenschen, die lange und mühsam sparen oder sich sogar einen Kredit aufnehmen, um sich ein Auto von 5-7000 Euro kaufen zu können.
Dann tut es sehr weh, wenn man selbst einen Unfall verschuldet, oder das Fahrzeug zerstört wird.
 

Rolf M.

Mitglied
Wenn man schon einen sehr hohen Schaden Freiheitsrabatt hat, ist Vollkasko fast die günstigere Lösung. Teilkasko ist immer 100 Prozent Prämie. Bei Vollkasko wird man im Laufe der Jahre immer billiger. Als wir noch den Micra als Zweitwagen hatten ,wäre die Teilkasko gerade mal 50 Euro im Jahr billiger gewesen.Haben ihn dann auf Vollkasko gelassen.
 

Biker1200

Mitglied
Was soll der ganze Blödsinn? Keinerlei allgemeininteressante Informationen...
Also das finde ich auch!!
Aber um was zum Thema beizutragen für ein zehn Jahre altes Auto mit 100tkm Laufleistung ist eine Vollkasko total übertrieben. 🤓
Kommt natürlich auch immer auf den Kaufpreis an.
Natürlich kommt es auf den Kaufpreis drauf an,aber ab ein bestimmtes Alter lohnt sich so oder so keine Vollkasko mehr.
Bei einen Neu- oder Jahreswagen lohnt sich das schon eher,aber cirka 5 bis 6 Jahre sollte Teilkasko voll ausreichen.
 
Oben