Qashqai J11: Voll - Kasko - Schaden

ketwiesel

Mitglied
Hallo,
nach meinen Voll-Kako-Schaden , werde ich jetzt Hochgestuft .

Nach dieser Hochstufung habe ich doch ein sofortiges Sonderkündigungsrecht,ist doch so richtig???
 

theo62

Mitglied
Wird dir aber bei deiner neuen Versicherung wohl nicht viel bringen zumal du dort ja deine Schadensfreiheit angeben musst bzw. Vorversicherung und die sich dort Auskunft einholen werden , auch was Vollkasko angeht .
Bekannter hatte so mal den Fall und wollte wechseln , Anfangs beim Check war die neu noch günstiger doch als die Versicherung danach nach der Einholung den Tarif preis gab war diese dann teurer als bei der bisherigen , also genau drauf achten auch im Kleingeschriebenen .
 

LT-Urlauber

Mitglied
Eine Rückstufung wird immer erst zur Hauptfälligkeit (in der Regel 01.01.) vorgenommen.

PS: Meine Kunden können übrigens jederzeit von Voll- auf Teilkasko ändern... auch mitten unterm Jahr, zu jedem beliebigen Zeitpunkt. ;)
 

Nuno

Mitglied
@ketwiesel,
abweichend von deiner eingehenden Frage und bisheriger Antworten. Du willst deinen Vollkaskoschutz kündigen? Ich gehe davon aus, ich unterstelle es mal beim Blick auf deine Lebensjahre, du fährst mit dem geringsten Prämiensatz?

Ein Schaden reicht da aus um alle deine erdachten Einsparungen zunichte zu machen.

Nur als Randbemerkung:
Du hast Dir sicher Gedanken über die Kosten eines auch nur kleinen Remplers gemacht? Hierzu nur als Anregung dein Vorhaben zu überdenken. Der Herr der meinen Wagen mit weniger als Schrittgeschwindigkeit touchierte und dabei meinen Wagen um 1 1/2 Meter weiter geschoben hat, hat an meinem QQ eine Schaden von mehr als 6.000 EURO verursacht. Sicher, sein Schaden an der Front von seinem Mercedes war geringer als das was er an meinem Heck verursachte. Aber mal in Anbetracht, nicht jeder Unfall/Rempler ist gleich, der Kosten dann und deiner angedachten Einsparung... ein Überdenken deines Vorhabens ist zumindest angebracht.
 
Oben