QASHQAI J11: weder "Nissan Connect" noch "Android Auto" in tekna+ (BJ 2019?)

chris99

Mitglied
Hallo Forum,
habe seit Anfang des Jahres einen tekna+, EZ Mitte 2019, kein Import, Tageszulassung (9 km) vom deutschen Händler.
Nach Beschäftigung mit verschiedenen Angeboten (und der allgemeinen Nissan-Seiten), um die Unterschiede der Ausstattungslinien zu begreifen, fiel die Wahl auf einen tekna+.
DIESEN konkreten Wagen hatte ich - zufällig mehr - im www gefunden, die umfangreiche Ausstattung war der überwiegende Kaufgrund.
Nach allem, was ich zu diesem Zeitpunkt wusste, ging ich von der Möglichkeit "Android Auto" aus.

Nachdem ich den Wagen hatte, habe ich wochenlang versucht, den J11 und mein Smartphone (Galaxy S10) via "Android Auto" zu verbinden.
Ja, ich weiss, USB & Bluetooth ... aber: nein, bei meinem Wagen ging da nichts!

Meine - erst allgemeinen, dann konkreten - Rückfragen beim verkaufenden Nissanhändler blieb mehrfach unbeantwortet - mal eben vorbei fahren geht nicht einfach so:
Es sind ein paar hundert km zwischen uns.
Ich habe dann Nissan Deutschland angeschrieben, nach einigem Korrespondenz-Hin & Her die etwas schockierende Erkenntnis:
Es könnte sich womöglich um einen Wagen BJ 2018 handeln :eek: ... das muss ich natürlich klären, aber das ist für mein Thema HIER jetzt mal nur als Zusatzinfo zu sehen, nicht als Frage an sich.

Man sagte mir, seitens Nissan Deutschland, Android Auto könnten diese Modelle "noch nicht", ich müsse da auf die Nissan App umsatteln.
Von der ich nicht viel Gutes gelesen hatte, bis dahin.
Seither eigentlich auch nicht.

Aber gut, wenn das so ist ... also App geladen.
Konto angelegt.
Das www leer gelesen über "wie geht's am besten", und "was man nicht machen sollte" ... dabei auch dieses Forum gefunden, btw.

Dann ruhiges Plätzchen auf einem sonnigen Parkplatz gesucht (in der Tiefgarage kann man sowas ja mangels Netzabdeckung nicht machen).
... to make a long story short: Auch das geht nicht!

Schon gleich beim ersten Punkt, wo man über das Connect-System (unter Einstellungen) Wagen und Smartphone miteinander bekannt machen soll, ist unmöglich.
Ich habe diese angegebenen Menupunkte überhaupt nicht.

Natürlich habe ich auch Nissan Deutschland wieder angeschrieben.
Selbstredend auch den verkaufenden, aber nicht antwortenden Händler.
Könnte mir aber vorstellen (und hoffe das auch), dass hier vielleicht jemand ist, der das Problem kennt?
Und es - auf welchem Weg auch immer - gelöst hat?

Sollte es an Infos fehlen, die ich bringen könnte / müsste, ich liefere sofort nach ... um das hier nicht zu überfrachten, habe ich es erstmal so knapp wie möglich gehalten.

Ich wäre für jeden Hinweis dankbar!

Chris
 

Itchyban

Mitglied
Bei tekna + hast du die 360grad Kamera und wenn der Button auf dem Navi rechts oben ist hast du Android Auto und wenn er auf der linken Seite unten ist hast du das connect
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Du hast doch sicher ein COC Dokument bekommen.

Die Abkürzung COC steht für Certificate of Conformity (deutsch Konformitätsbescheinigung) und auf der Bescheinigung steht das
Tagesgenaue Baudatum vom Qashqai.

Somit sollte es doch schnell möglich sein herauszufinden welchen Stand das Connect System hat.

Oder vielleicht mit Hilfe dieser Seite von Nissan....


 

Homer/T

Mitglied
Der einfachste Weg wäre ja vielleicht, dass chris99 sein Connect mal fotografiert (Startbildschirm und die Knöpfe sollten zu sehen sein) und das Bild hier rein stellt. Dann können wir ihm eindeutig sagen, ob er Android Auto hat oder nicht.
 

littlepiet

Mitglied
Hallo Chris,
diese Mail hatte ich im Frühjahr von Nissan erhalten:

Liebe NISSAN Kundin, lieber NISSAN Kunde,

hiermit informieren wir Sie über die Einstellung der NissanConnect App. Zum 31. März 2020 werden die Services der NissanConnect App eingestellt. Alle Services des Infotainment-Systems des Fahrzeugs (Karten, Bluetooth, Radio usw.) funktionieren jedoch nach wie vor und können normal verwendet werden.

Wir prüfen die Nutzung unserer Apps regelmäßig und versuchen konsequent, die Kundenerfahrung zu verbessern. In den letzten Monaten haben wir einen starken Rückgang der Nutzung der NissanConnect App festgestellt. Daher haben wir beschlossen, die NissanConnect App zum 31. März 2020 einzustellen und die Ressourcen für die häufig genutzten Apps: NissanConnect EV und NissanConnect Services App einzusetzen. In Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von NissanConnect stellen wir die App und ihre Services 30 Tage nach Abschicken dieser Mitteilung ein.
Nissan Connect war aber absolut unbrauchbar - daher auch die geringe Nachfrage. Die in der Mail genannten Alternativen NissanConnect EV und NissanConnect Services App, sind allerdings nicht mit dem QQ - weder für das alte Connect ab 2014, noch für das neue Connect mit TomTom-Navi ab Spätherbst 2018.
Mein Neuer ist aus 03/2019 und mein Händler wollte mir auch einen von ca. 100 Lagerfahrzeugen anbieten - alle als Tageszulassung mit altem Connect.
Sieht Dein Navi so aus, wie auf dem Bild, dann ist Deiner mit hoher Sicherheit aus 2018 https://www.reparlab.com/wp-content/uploads/2018/08/LCN3_NISSAN_01.png (das neue Modell sieht ähnlich aus, hat aber eine andere Knopfbelegung und keine SD-Karte mehr)
 
Oben