Qashqai J10: Breite der QQ´s <=> Verkehrsrecht

Panther

Mitglied
Wenn der QQ über die Spiegel gemessen, wie Baldur 74 schreibt, 2,12m hat, dann haben wir mit unseren Fahrzeugen in Autobahnbaustellen auf der Überholspur mit einer Breitenbegrenzung von 2m (Zeichen 264) keine Aktien mehr. Die Breite des Fahrzeuges ist hier einschließlich Ladung, also auch einschließlich der Spiegel zu rechnen.
Lt. ADAC Motorwelt 3/2011 beträgt hier die unfreiwillige Spende an die Rennleitung 75 Euro und das Punktekonto wird auch noch aufgestockt.
Quelle: #11

Ich habe den Artikel nicht gelesen und ich kenne das Deutsche Strassenverkehrsrecht nicht im Detail.

In der Schweiz zählen die Spiegel aber ganz klar nicht zur Fahrzeugbreite, es zählt die Breite der Karosserie.

In der neusten Ausgabe des "touring" vom 23.06.2011 (touring 11, Zeitschrift des Touring-Clubs, analog des deutschen ADAC) wird dieses Thema aufgegriffen. --> Siehe frei verfügbares E-Paper, Seite 11: Touring 11 / 2011 deutsch

Die Lage sieht hier so aus, dass immer wie mehr Mittelklassewagen über die Spiegel gemessen mehr als 2m breit sind. Das Signal "Höchstbreite" bezeichnet erstens nicht die tatsächliche Breite des Fahrstreifens sondern die Höchstbreite der Fahrzeuge, die noch darauf verkehren dürfen. Überholspuren im Bereich von Baustellen müssen immer mindestens 2.50 m breit sein. Zweitens wird die Breite des Fahrzeuges ohne Rückspiegel gemessen. Wer also ein Fahrzeug besitzt, das bei der Karoserie nicht 2m breit ist, darf die verengte Überholspur befahren. Ist die Karosserie breiter, darf die Spur nicht mehr benutzt werden.

Das macht auch Sinn, wer misst schon sein Fahrzeug aus, wenn im Fahrzeugausweis, bzw. in der Anleitung die Breite ohne Spiegel angegeben ist. Die Polizei wird das auch nicht machen, das würde nur unnötige Diskussionen um Messtechnik und Zentimeter geben. Was allerdings in einem amtlichen Ausweis schwarz auf weiss steht, gilt immer.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Baldur74

Mitglied
also hier in Bayern kassiert man seit Mai fleißig ab.
Lt. Antenne Bayern 20 EUR und keine Punkte.
Selbst Golf mussten dran glauben, weil die mit Spiegeln 2,02 haben.

Fahrzeugbreite und Baustelle - Plauderecke - Wohnwagen-Forum
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lullu

Mitglied
Moin

Habe hier mal was gefunden wie die Breite gemessen wird:

StVZO §32: Abmessungen von Fahrzeugen und >

Die Fahrzeugbreite ist nach der ISO-Norm 612-1978, Definition Nummer 6.2 zu ermitteln. Abweichend von dieser Norm sind bei der Messung der Fahrzeugbreite die folgenden Einrichtungen nicht zu berücksichtigen:

  • Befestigungs- und Schutzeinrichtungen für Zollplomben,
  • Einrichtungen zur Sicherung der Plane und Schutzvorrichtungen hierfür,
  • vorstehende flexible Teile eines Spritzschutzsystems im Sinne der Richtlinie 91/226/EWG des Rates vom 27. März 1991 (ABl. EG Nr. L 103 S. 5),
  • lichttechnische Einrichtungen,
  • Ladebrücken in Fahrtstellung, Hubladebühnen und vergleichbare Einrichtungen in Fahrtstellung, sofern sie nicht mehr als 10 mm seitlich über das Fahrzeug hinausragen und die nach vorne oder nach hinten liegenden Ecken der Ladebrücken mit einem Radius von mindestens 5 mm abgerundet sind; die Kanten sind mit einem Radius von mindestens 2,5 mm abzurunden,
  • Spiegel und andere Systeme für indirekte Sicht,
  • Reifenschadenanzeiger,
  • Reifendruckanzeiger,
  • ausziehbare oder ausklappbare Stufen in Fahrtstellung und
  • die über dem Aufstandspunkt befindliche Ausbauchung der Reifenwände.
Quelle: Verkehrsportale.de
Danach dürften die Spiegel nicht mit gerechnet werden oder????


MfG aus "dem Pott" Lullu
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

xlmario

Plus Mitglied
laut StVZO nicht, jedoch laut der Verwaltungvorschrift zur StVO (in der StVO ist das betreffende Verkehrszeichen erfasst) schon, dies ist wiederum in diversen Urteilen nachzulesen.

schau mal auch im Forum bei Verkehrsportal.de nach, dann wirst du auch dies hier finden
www.verkehrsportal.de/board/index.php?showtopic=69391
 
A

anonymous

Ehemaliger
Hat denn schon jemand den QQ nachgemessen?

Hab grad mal den Meter grob ran gehalten. Danach steht der linke Spiegel 18 cm und der rechte Spiegel 16 cm über die Karosserie raus. Das wären:

178,3
+16,0
+18,0
-------
212,3 cm

Also selbst für das "neue" Schild in NRW zu breit. Dann muß ich also ab sofort bei jeder Autobahnfahrt mit einem Knöllchen rechnen. Prost Mahlzeit. :(
 
A

anonymous

Ehemaliger
Hat schon mal jemand nachgemessen, wie breit der
QQ ist wenn man den rechten Spiegel einklappt????
Wäre ja möglich diesen per Hand einzuklappen.

Also Breite des QQ´s + ausgeklappter linker Spiegel
+ eingeklappter rechter Spiegel.
Auch der eingeklappte Spiegel hat ja schon einen gewissen
Überstand.

Wenn man so unter 2 Meter bleibt, dann ..........;);););)
 
A

anonymous

Ehemaliger
Wenn man so unter 2 Meter bleibt, dann ..........;);););)

....hältst du immer schnell vor dem Schild an und klappst den Spiegel ein? Oder krabbelst während der Fahrt nach rechts um den Spiegel reinzuklappen? :)

Aber er ist imo definitiv auch dann über 2 m breit.
 
A

anonymous

Ehemaliger
Du fährst warscheinlich immer alleine, Ich meistens mit Beifahrer,
und kurz vor Baustellen ist meistens schon 60 - 80 km/h,
also Fenster auf, und Spiegel einklappen!!!!!

SOOOOOO EINFACH!
 

Meek

Mitglied
Ich will ja nicht an deinen Fahrkünsten zweifeln, aber dann brauchst du ein echt gutes Gefühl für deinen QQ und der Spur, wenn du einen 40 Tonner überholst. :shok:

Good Luck :good:
 
Oben