Alle: Diebstahl

G

Gelöschtes Mitglied 15223

Ehemaliger
Ich bin nicht sicher ob es eventuell finanziell besser ist das halbzerlegte Auto irgendwo im Ausland NICHT zu finden :icon_neutral:
Sofern es versichert ist natürlich.

Gruß
Alex
 
A

anonymous 16442

Ehemaliger
Oh Mann,tut mir echt leid für dich :(
Mir ist so etwas noch nie passiert,aber ich kann mir sehr gut vorstellen wie du dich gefühlt hasst!Hoffe wirklich sehr für dich,dass das Auto gefunden worden ist,oder du dir zumindest mittlerweille ein anderes gekauft hasst.
Ohne Auto,ist es auch schwierig,aber auch mit...hat mann ja gesehen was passieren kann.

Ich denk' irgendwie immer drüber nach,ob ich mein Auto sicher abgestellt habe.
Zu Hause habe ich eine Garage,aber wenn ich mal wohin muss!?
Hab' durch nen Freund erfahren ,das es auch den Q-Park Service gibt,der viele Parkmöglichkeiten im Angebot hat.
Werd' mich da etwas näher informieren müssen,denn das letzte was ich im Moment gebrauchen könnte,
währe das mir einer mein Auto stiehlt!

LG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hunterb52

Co-Administrator
Teammitglied

Off-Topic:
Sind die Nummernschilder eingezogen worden und soll das Bild auch das Fahrzeug darstellen?
Für einen "neuen" J11 scheinen mir die 20000€ recht wenig.
 
G

Gelöschtes Mitglied 15223

Ehemaliger

Off-Topic:
Der ist aber nicht neu, für einen gebrauchten sind 20t schon relativ großzügig
 
G

Gelöschtes Mitglied 15223

Ehemaliger

Off-Topic:
Selbst einen 2019er Tekna mit 20tkm bekommt man schon unter 20t€
 

Homer/T

Mitglied
Das ist einer aus dem ersten Jahr des Facelift-Modells. Er hat noch das trapezförmige Plastikteil am Logo. Das wurde ja dann seitens Nissan recht schnell durch das runde Teil ersetzt.

Das Auto stammt also wahrscheinlich von Ende 2017 oder erste Hälfte 2018.
 
Oben