Frontscheibe (Schmierfilm)

Chevalier

Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe meinen Qashqai (Bj.09/2009) jetzt 3 Wochen. Von Anfang an ist meiner Frau und mir ein Schmierfilm, der sich bei Regen bemerkbar macht und die Sicht stark einschränkt, aufgefallen. Beim einschalten der Waschdüsen ist dieser Film kurzzeitig weg, taucht aber bereits nach kurzer Zeit wieder auf. Der Film läßt sich weder mit Glasreiniger, Spiritus noch mit speziellen Autoscheibenreinigern entfernen. Die Scheibenwischer habe ich ebenfalls mehrfach gereinigt. Jetzt bekommen wir eine neue Scheibe da im Sichtfeld des Fahrers ein kleines Loch entdeckt wurde das dort nicht repariert werden darf. Meine Frau hat den Wagen zum austausch der Scheibe in die Werkstatt des :mrgreen: gebracht und dem guten Mann das mit dem Schmierfilm erzählt. Jetzt kommt der Ausspruch meines :mrgreen: über den ich mich so sehr ärgere das ich schreien könnte. Zitat:
"Jaaa, es ist ja wohl ein Qualitätsunterschied in der verarbeitung der Fahrzeuge ob sie jetzt ein Auto für 20.000€ oder für 60.000€ kaufen. In den teureren Autos werden halt hochwertige Scheiben verbaut und in den billigeren Autos eben billige bzw. nicht so hochwertige Scheiben. Ich habe schon Autos (er meint wahrscheinlich billige Autos für "nur" 20.000€) gesehen, wo der Scheibenwischer nach Jahren der nutzung die Scheibe an der Stelle wo der Wischer arbeitet die Oberfläche regelrecht abgetragen hat!"
So, der Nissan Qashqai ist also ein "billiges" Auto. Warum hat mir das bloß vorher keiner gesagt (Zynismus).
Bei unserem Opel Vectra B (teures Auto?) den wir vorher gefahren haben, hatten wir dieses Problem nie.
Beim kauf des Autos waren nach Aussage des guten Mannes noch alle Autos, die heutzutage gebaut werden, jedenfalls was die Verarbeitungsqualität angeht, noch alle so ziemlich auf einem Level.
Auf jedenfall dürfen dann ja nach seiner Meinung in die "billigeren" Autos auch Scheiben verbaut werden die bei Regen schlieren ziehen oder sich durch Scheibenwischerblätter aus Gummi abnutzen.
Ich warte auf eure Kommentare.
Muß' mich jetzt erst mal beim Holzhacken abreagieren!!!:wand:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Licorne

Mitglied
Also da wäre ich auch Sauer.
Bei solchen Sprüchen bin ich ebenfalls sehr empfindlich.

Die Aussage mit dem Billig ist einfach nur dumm. Denn selbst wenn es so
wäre, "Billig"-Autos haben schliesslich auch Garantie und wenn dadurch
die Funktion beeinträchtigt wird, sollte das schon ein Garantiefall sein.

Dadurch das deine Scheibe sowieso ausgetauscht wird, ist das natürlich
eine blöde Situation. Da kann der :mrgreen: ja drauf ausweichen, dass ein
Tausch aufgrund des Lochs sowieso vorgenommen werden muss.
Wäre dieser Fall nicht, würde ich aber ganz klar um Nachbesserung bitten.

... Licorne
 

Tron

Mitglied
In meinen Augen ist die Aussage des :mrgreen: Schwachsinn.
Ich hab noch NIE gehört, dass die Gummiblätter des Scheibenwischer die Scheibe "abtragen". :shok::noe:
Tststs...
 

Badenone

Mitglied
<Kopf schüttel>
Ich habe 7 Jahre als Karosseriebauer gearbeitet und so etwas auch noch nie gesehen, dabei habe ich sicher mehr als 10 Scheiben getauscht :cheesy:
Der Trost, bei unserem Astra hatten wir so ein ähnliches Problem und das bei einem "teureren" Auto :icon_neutral:

Ich würde auf badisch sagen, dass war dummes Gebabel :cool:
 

HaNeu

Mitglied
Hallo Chevalier,
auch ich kann Deinen Unmut verstehen. 32.000 € für den teursten QQ sind ja nun auch kein Pappenstiel, deshalb wird dort auch keine anderen Glas verbaut als in die günstgeren Modelle.
Das "billigste" Auto was wir hatten war 1994 ein Chrysler Neon (Reimport) für rund 22.000 DM in Vollaustattung incl. TFL. Die Deppen auf Dtl. Straßen haben uns immer angeblinkt, weil sie dachten wir hätte vergessen das Licht auszuknipsen :wink:. Damals gehörte an deutschen Autos noch der rechte Außenspiegel zur Sonderausstattung.
Ich hoffe Dein Holz ist inzwischen gehackt,
Grüße aus Hannover
 

Commander.Keen

Plus Mitglied
@Chevalier:
Warst du mit deinem QQ schon mal in der Waschanlage? Vielleicht ein Programm mit Heißwachs?

Dieses Zeugs hinterlässt manchmal nach dem Waschanlagenbesuch solche "Schmierstreifen" auf der Scheibe. Früher gabs doch immer diese Reinigungstücher dazu, um gleich nach dem Waschen das Wachs wieder von der Scheibe zu putzen...

Gruß,
Commander.Keen
 

valaisqq

Mitglied
habe genau das gleiche Problem mit meiner Windschutzscheibe? Hat man Anrecht auf eine neue Scheibe? Ist dies ein Qualitätsproblem?
 

hammuqq

Plus Mitglied
Stellt sich doch erst einmal die Frage, woran es liegt. Ist es ein Fabrikationsfehler (JA) oder ein Benutzerfehler (wie Commander.Keen schildert, NEIN)?

Die Ursache wurde in den bisherigen Beiträgen noch nicht geklärt.
 

valaisqq

Mitglied
hatte das gleiche problem schon mit meinem toyota. der schmierfilm kam nach ein paar fahrten im regen. habe x waschanlagen versucht aber nichts hat geholfen. ein benutzerfehler kann ich mir fast nicht vorstellen.
 
Oben