QASHQAI J11: Knacken beim Bremsen

rockyslayer

Mitglied
Hi,
weiß schon jemand was die Ursache des Knacken beim leichten Bremsen ist??

Hier nochmal meine Beschreibung.....
wenn ich mit meinem QQ losfahre und dann das erste mal leicht bremse knackt es von hinten ein mal!
Dieses kann ich auch reproduzieren wenn ich kurz stehen bleib, wieder losfahre und dann wieder leicht bremse. Das gleich funktioniert wenn ich rückwärts fahre dann vorwärts und wieder bremse. Am besten hört man es wenn die Scheiben unten sind und man neben einem Hinternis fährt. Mit Scheiben zu muss man schon genau hin hören und wenn dann noch das Radio an ist hört mann nichts mehr. Sollte aber nicht die Abhilfe sein! :icon_cool:

Ich dachte erst es sind die Beläge die im Sattel Spiel haben, aber es muss etwas anderes sein, es hört sich an wie wenn sich eine Verspannung löst! Auch habe ich meinen :mrgreen: gefragt was das sein kann, die Antwort war " kennen wir das haben einige QQ, aber NISSAN weiß noch nicht was es ist und auch Bremsen säubern neu fetten bringt nichts" ???

Gruß Bernd
 

jebier1

Mitglied
Hallo, also an meinem Auto ist genau dasselbe Geräusch zuhören.

Jetzt ist er das dritte mal in der Werkstatt, am Montag wird laut Nissan die Komplette hintere Bremsanalage getauscht. Bremssättel, Scheiben und Klötze.

Was noch an meinem Auto war, der Dach Himmel hat ein klacken beim zurückfahren gehabt und da Navi ist nicht angegangen erst nach einer gewissen zeit von 3-4 Min von alleine.

Ich werde berichten ob es ein Erfolg war oder nicht.
Wer fragen hat kann mich gerne anschreiben.

Gruß Jens
 

Minitech

Mitglied
Bei meinem QQ (1,2 Visia, Bj. 5/2015) hat das Knacken an den hinteren Bremsen
nach drei Monaten und ca. 5.000 km auch angefangen und sich dann in
Richtung "jedes mal" und "laut" entwickelt.

Der Nissan Kundenberatung war das Problem nicht bekannt.

Die Werkstatt hat sich mit Nachdruck der Sache angenommen und
die Ursache gefunden: zu viel Spiel bei den Bremsbelägen.

Maßnahmen:
Nachbiegen eines Federbleches (mehr Vorspannung) und reichlicher
Auftrag von zäher Kupferpaste.

Ergebnis:
Kein Knacken mehr, auch nicht nach inzwischen ca. 250 km.

Ob die Lösung Bestand hat, wird man abwarten müssen.
Derzeit ist das Problem zu 100% abgestellt.

Grüße

Herbert
 

rockyslayer

Mitglied
Hallo,
komme gerade vom :mrgreen: , Knacken war schön da zum vorführen!!
Achse Bremsen alles fest.....Ergebnis die Bremsbeläge haben ein wenig viel Spiel....Versuch der Abhilfe sieht folgendermaßen aus, am 2.10. kommen die Winterreifen drauf und dort wird man den Belägen mit Vorspannung des Federbleches und Bremspaste dem Spiel und dem Gerâusch zu Leibe rücken!!!!
Also wie bei Minitech
Gruß Bernd
 

jebier1

Mitglied
Bei mir wurden schon die Bremsbeläge getauscht mit Blechen.

Das Ergebnis :cheesy: die fahren aus der Werkstatt und direkt vor der Halle Knackte es wieder beim Rückwärts Bremsen dann sind Sie vorwärts gefahren und last but not least es Knackte beim Bremsen auch wieder.

Am Montag wird jetzt alles getauscht an der Hinterachse, Sättel, Scheiben und Beläge etc.

Ich bin der Meinung die Beläge können es nicht sein obwohl Spiel das ist, das sich das Geräusch verändert mal lauter mal leiser ist.

Es hört sich ja an wir eine Feder die sich entspannt und gegen Metall schlägt.

Mittlerweile ist es Nissan bekannt das Problem, laut meinem Händler.
Nur eine richtige Lösung haben Sie nicht.
 

cordova

Mitglied
mein zweiter Termin zur behebung des Fehlers wurde von der Werkstatt abgesagt. Nissan ist das Problem bekannt und hätte sich wohl der der Sache angenommen. Leider aber noch keine konkrete Lösung gefunden. Nächster Termin ist jetzt im November zur ersten Inspektion. Bis dahin soll mit einer Lösung gerechnet werden. Bin mal gespannt :(
 

jebier1

Mitglied
Bei mir ist der Termin auch verschoben worden, der zweit Bremssattel ist noch nicht geliefert worden.

Soll die Woche noch kommen.
 
Oben