QASHQAI J11: Verbrauch 1.3 DIG-T Benzin 117KW / 160PS DCT Doppelkupplungsgetriebe

BoxsterAndy

Mitglied
Hallo,
unser benötigt laut Computer meist 6,6 Liter, was echten 6,8 entspricht. Bei einem hohen Autobahnanteil mit viel Stau ist das für so ein großes Auto ein Top Wert.
 
G

Gelöschtes Mitglied 17443

Ehemaliger
Ja kann sich echt sehen lassen , das können andere Marken weitaus schlechter 😀

Lg
 

RWHMYK

Mitglied
Hallo zusammen,
wir haben unseren Qashqai seit gut 2 Monaten.
Sind seitdem 2.700 km gefahren. Also das kpl. Programm wie Stadt, Landstraße, Kurzstrecke und Autobahn.
Errechneter Schnitt hierbei: 7,47 Liter auf 100 km.
Da kann man nicht meckern für ein Auto dieser Größe und Leistung. :)

Eine Tankfüllung sind wir ausschließlich Kurzstrecke und in der Stadt gefahren.
Da gab es einen errechneten Schnitt von 8,14 Liter auf 100 km.
Meines Erachtens ein toller Wert für dieses Fahrprofil.

Hatten vorher einen 6er Golf TDI 1.6 DSG und waren verbrauchsmäßig ziemlich verwöhnt.
Und wir sahen der neuen "Benzinerzeit" mit gemischten Gefühlen entgegen. :unsure:

Aber wir sind angenehm überrascht von den Fahrleistungen und den errechneten Verbrauchswerten.
Jeder der vom Diesel kommt, weiß was gemeint ist. ;)

Gruß
RWHMYK
 

Neroangelus

Mitglied
Also von dem was ich hier lese scheinen sich die 20 PS im Verbraucht ja nicht so bemerkbar zu machen. Hab nen 1.3 140PS Handschalter. Verbrauch liegt bei mir auch meist so in dem Bereicht was hier genannt wird.
 

hunterb52

Co-Administrator
Teammitglied
Eine Tankfüllung sind wir ausschließlich Kurzstrecke und in der Stadt gefahren.
Da gab es einen errechneten Schnitt von 8,14 Liter auf 100 km.
Das scheint für den Stadtverkehr normal zu sein, relativiert sich aber schnell bei Überlandfahrten und Autobahn, dann steht schnell eine 7 vor dem Komma.
 

J11B-Girl

Mitglied
Moin zusammen,
ich habe mich dazu entschlossen, zur neuen Motorvariante zu wechseln.
Absolut die richtige Entscheidung!
Vorher hatte ich den 1.2T CVT mit 115PS und war letztendlich von der Motorleistung nicht überzeugt. Zudem kam das gewisse Einfühlen zum CVT Getriebe, welches so gewöhnungsbedürftig war, dass es nicht meine Traumausstattung wurde. Daher der Wechsel am 29.10.

Jetzt sind gerade mal die 1000km geknackt mit einer Autobahnfahrt an die Nordsee, Kurzstreckenfahrten und Überlandfahrten.
Der momentane Durchschnitt liegt bei 6,8l und ich hoffe, es wird auch dabei bleiben.(y)

Alles weitere wird sich zeigen, ob sich auch wieder Probleme mit dem vorderen Radar, einer defekten Batterie, oder bei den vorderen Parksensoren ergeben.
Aber momentan bin ich von der neuen Verarbeitung sehr angetan, nichts klappert und die neuen Bezüge der Armablagen in den Türen und der Mittelablage sprechen mich mehr an, als beim Vorgänger. Auch ist das neue Navi längst überfällig gewesen!
 

Protectorcat

Plus Mitglied
Bin noch in der Einfahrphase. Die ersten 770 km waren es laut Bordcomputer 6,8 Liter bei 2 Drittel Autobahn (max. 140 km/h) und 1 Drittel Landstraße.
Beim Nachrechnen ist mir aufgefallen, dass die Rechnung des Bordcomputers einen geringeren Verbrauch errechnet.
Zum Testen tanke ich bis Oberkante Tankstutzen. Nach 770 km habe ich 55 Liter getankt. Das ergibt 7,14 Liter auf 100 km.

Nach Angabe des Bordcomputers sollte das restliche Benzin noch für 100 km reichen. Da der Tank laut Datenblatt 55 Liter Volumen hat kann das wohl nicht stimmen. Es sei denn, da passt mehr rein als 55 Liter.
 

Protectorcat

Plus Mitglied
Zumindest kann ich auf diese Weise feststellen wie viel Benzin wirklich verbraucht wurde :)
Beim Vorgänger (Nissan Juke) hat der Bordcomputer schon 0 angezeigt wenn die Tankanzeige noch 2 Balken hatte.

Weiß einer wieviel Liter da wirklich reinpassen oder andersherum bleibt der QQ mit leerem Tank stehen wenn der BC 0 km anzeigt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MainCoon

Mitglied
Da bleibt wohl nur der Selbstversuch. Ersatzkanister mitnehmen und dann so lange fahren, bis er stehenbleibt.
LG Mainy
 
Oben