QASHQAI J11: Dachträger

A

anonymous

Ehemaliger
Der von mir genannte Vorschlag ist von mir nicht getestet worden und somit ja ev. nur ein Lösungsvorschlag und müsste hier natürlich von einem getestet werden welcher ein Dachträgersystem hat .
Ob es jetzt so einfach funktioniert ist nun mal eine andere Frage bzw. Antwort , aber eine Möglichkeit bzw. Test ist es allemal wert und Kosten würde dies ja eben auch nicht viel bis nichts .;)

Vor ca. 15 J. hatte ich ein Trägersystem welches immer ein Pfeifen hatte und oben eine Art Rille hatte welche ich dann mit Klebeband zuklebte , der Dachträger war danach leise und das Pfeifen war weg :) und ich zufrieden beim fahren :cheesy:.
 
Zuletzt bearbeitet:

cubacar

Mitglied
Ich habe heute zum testen meine Universalträger getestet und es pfeift wahnsinnig ab ca. 70 km/h. Das hält man nicht aus und in zwei Wochen haben wir einen Sechstundenritt vor uns. Nur gut das ich sie heute getestet habe. ich werde die nächsten Tage es mit abkleben versuchen ihn zu beruhigen.
 

Monse

Mitglied
Dachträger Menabo

Hallo Leute!

Ich habe jetzt seit Februar den neuen Qashqai und muss sagen, das ist ein spitzen Gerät :).

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Dachträger und einer Dachbox. Da ich die nur einmal im Jahr brauche, möchte ich nicht allzu viel Geld dafür ausgeben. Beim Händler würde mir der Original Alu Dachträger 208,- Euro kosten. Soeben habe ich diesen hier für 85,- Euro entdeckt "Menabo Tema - Dachträger - Aluminium - Nissan Qashqai Typ J11 komplett inkl. EBA", was sagt ihr dazu, hat jemand Erfahrung damit?
Eine Dachbox würde ich auch benötigen, die würde ich aber eher mieten wollen. Leider finde ich dazu nicht wirklich was günstiges im Raum Wien - habt ihr Tipps für mich wo ich fündig werden könnte?

Vielen Dank für eure Hilfe und LG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rok

Mitglied
Mein Nissan-Händler (aber nicht im Raum Wien) vermietet Dachboxen inkl. Dachträger für 7 Euro pro Tag. Wie sieht es denn bei Deinem Händler aus?
 

Monse

Mitglied
rok: Ich habe einen gefunden, der vermietet pro Tag für 20,- Euro, für 7 Tage 50,- und das ist nicht gerade günstig. Wo hast du die Dachbox gemietet?
 

rok

Mitglied
Berliner Umland. Wie ich sagte; leider nicht im Wiener Raum.

Aber 50 Euro die Woche ist doch auch noch annehmbar. Oder ist das nur für den Träger?
 
A

anonymous

Ehemaliger
Bei uns, ein Ford Händler, 10€ / Woche und es sind Thule Boxen verschiedener Bauarten. Keine Kaution notwendig. Das finde ich einen fairen Preis. Bereits 2 mal genutzt und sehr zufrieden.
 

Monse

Mitglied
10 € die Woche ist ein spitzen Preis. Bei 50 € die Woche muss man schon überlegen, ob man nicht gleiche eine neue Box kauft (um sehr günstige 140,- Euro).
 

rok

Mitglied
Aber das Riesenteil muss man ja auch den Rest des Jahres irgendwo lagern. Deswegen finde ich die Miete von Dachboxen an sich schon interessant.
 
Oben