Qashqai / Qashqai+2: Deaktivierung des Gurtwarnsignals?

theo62

Mitglied
Schon klar , da bin ich auch bei euch , doch habe ich schon viele Fahrzeuglenker gesehen und ja im öffentlichen Verkehr wo hier den Gurt stecken und sich dann ins FHZ setzen , also der Gurt hinter ihrem Rücken entlang läuft , ich kann diese Fahrer einfach dann nicht verstehen , klar ist das so der Gurt ja nichts bringt außer das wenn man geblitzt wird erst einmal aussieht als ob angeschnallt wäre ,denke aber das dies auf den heutigen Bildern recht gut zu sehen sein wird ob und wie angeschnallt ist .
Ich selber bzw. auch die Fam. fahren erst los wenn alle im FHZ angeschnallt sind , auch die Kinder und Enkelkinder , hier war es recht leicht denen beizubringen erst Gurten dann spurten was heißt als ein Enkelkind sich losmachte ich rechts ran und angehalten habe , wo dann die Frage kam was los ist war dies schnell erklärt , also Gurt ran und weiter gings.
Denke aber auch es ging hier ja Hauptsächlich darum was auf öffentlichen Straßen ist und nicht was einer auf seinem Gelände oder nicht öffentlichen Gelände macht , da ist ja jeder frei und sich selbst überlassen .
 

MainCoon

Mitglied
Wenn es damals bei meinen Kindern ( heute 30 und 32) mal Geschrei wegen des Anschnallens gab, habe ich den beiden einfach vorgeführt, dass das Auto dann nicht losfahren kann. Dann habe ich den Zündschlüssel gedreht, aber das Auto sprang eben nicht an.
Das bekomme ich heute noch zu hören.
Viele Grüße Mainy
 

lowrider

Mitglied
Ich habe mal einige Frage hierzu . Kann man den nervigen Piepser gegen ein anderes angenehm klingendes Modul tauschen ?
Weiß jemand wo genau der sitzt und ist der Piepser nur für den Gurtwarner oder auch für andere Meldungen ?
 

theo62

Mitglied
Wenn es damals bei meinen Kindern ( heute 30 und 32) mal Geschrei wegen des Anschnallens gab, habe ich den beiden einfach vorgeführt, dass das Auto dann nicht losfahren kann. Dann habe ich den Zündschlüssel gedreht, aber das Auto sprang eben nicht an.
Das bekomme ich heute noch zu hören.
Viele Grüße Mainy
Vor kurzem so bei unserem Enkel (3-jährig) angewendet , hat prima funktioniert sogar als er sich noch auf dem Parkplatz wieder losmachen wollte , hab ich versucht etwas Ruckliger zu fahren und den Enkel auf den Gurt angesprochen und rechts ran gefahren , klar ging dann natürlich der Motor aus (Start-Stop) , unser Enkel schaute verwundert und als er sich wieder angeschnallt hatte hat der Motor wieder gestartet , hab dann die Fahrt über das Start-Stop ausgeschalten .
Fazit nun , war ja nur eine kurze Aufmerksamkeit und wohl nicht ganz legal der Begründung warum er sich anschnallen muss , doch es hat geholfen seither auch bei seiner Mutter wenn er im Kindersitz sitzt kommt sofort die Handbewegung zum Anschnallen und "sonst fährt doch das Auto nicht" , wir haben uns nur ungläubig angeschaut was dies bewirken kann . Danke .

Wir hatte hier vorher schon fast alles versucht und nichts hat so wirklich gut geholfen wie das bisher , schon komisch was mit kleinen Tricks man viel Gutes bewirken kann .
 
Oben