QASHQAI J11: Elektronische Parkbremse (e-PKB) J11

A

anonymous

Ehemaliger
Da es schon Fragen hierzu gab, öffne ich mal einen eigenständigen Thread. Die Antworten findet sonst wohl keiner mehr. Erspart vielleicht häufiges nachfragen.

Die e-PKB muss niemand betätigen. Macht das Ding allein, sobald der Wagen ausgeschaltet wird. Danach einfach Gas geben und sie löst sich wieder. Selbstverständlich kann bei laufendem Motor manuell betätigt werden.
Wer nun ohne Handbremse sein Fahrzeug abstellen möchte, beachte bitte folgendes.
Wenn ihr die Zündung ausschaltet, zieht die e-PKB an. Zieht ihr den Zündschlüssel ab, geht sie nicht zu lösen. Wollt ihr die e-PKB nicht aktiviert haben, könnt ihr sie bei gesteckten Zündschlüssel (aber Zündung aus) natürlich manuell lösen. Allerding Fußbremse muss betätigt werden. Das funktioniert ebenso beim Tekna, der ja den S/S Knopf hat. Hier dann nochmal kurz ohne Bremse den Knopf drücken (Zündung an) und die e-PKB lösen.
Dies habe ich selbst in den letzten 2 Tagen ausprobiert, somit sind dies eigene Erfahrungen. Ob dies beim Automatic anders funktioniert, kann ich aktuell nicht beantworten
 

elko

Mitglied
Ich will kein Auto mehr mit elektrischer Handbremse!!! Die hatte ich mal in einem Re.. Se.. aus Bj 2005. Folgendes ist passiert: stehe an der Ampel (natürlich rot, wie meist), die Handbremse hat angezogen, der Gang ist im Leerlauf und ich warte. Und plötzlich löst sich die Bremse ganz von selbst und ich rolle in Richtung Vordermann. Konnte glücklicherweise noch rechtzeitig auf´s Bremspedal latschen, ist also nichts passiert. Aber ich bin von der Elektrodingens geheilt.
Den Se... habe ich wenige Tager später gegen meinen ersten QQ getauscht.
 

Homer/T

Mitglied
Ich auch. Allerdings hätte elko dann falsch abgekürzt. Und außerdem finde ich die Pünktelei bei uns im Forum zurzeit mal wieder mächtig übertrieben. Deshalb wollte ich es gerne nochmal ausgeschrieben sehen. :)
 

hammuqq

Mitglied

Off-Topic:
Renault Scenic zu schreiben verstößt doch gegen keine Forenregeln und geheim sind weder Firma noch Modell.

Gut, es mag sein, dass wir hier im Forum ungern andere Firmen und Modelle nennen. Für uns gibt es doch nur den QQ (und X-Trail);)
 
A

anonymous

Ehemaliger
Ich will kein Auto mehr mit elektrischer Handbremse!!! Die hatte ich mal in einem Re.. Se.. aus Bj 2005. Folgendes ist passiert: stehe an der Ampel (natürlich rot, wie meist), die Handbremse hat angezogen, der Gang ist im Leerlauf und ich warte. Und plötzlich löst sich die Bremse ganz von selbst und ich rolle in Richtung Vordermann. Konnte glücklicherweise noch rechtzeitig auf´s Bremspedal latschen, ist also nichts passiert. Aber ich bin von der Elektrodingens geheilt.
Den Se... habe ich wenige Tager später gegen meinen ersten QQ getauscht.
Nun ja dan biste beim QQ auf der sicheren Seite, drauffahren ist ja dank autonomen Bremssystem kaum noch möglich...also darf sich auch mal die Handbremse lösen.

LG immotimm
 

MainCoon

Mitglied
Also ich finde dieE-Parkbremse klasse. Ich kann nur von meinem C5 berichten, aber ich denke sie funzt überall gleich.
Keinen häßlichen Hebel mehr in der Mittelkonsole, Automatikhebel auf P... zack ist das Auto gesichert und das Getriebe ist auch entlastet. Motor starten, Wählhebel auf D und einfach losfahren. Auch an einer Ampel ist alles problemlos, kein hektisches Gezerre an dem Hebel, einfach nur losfahren. Gleichzeitig ist eine Art Hillholder dabei, der das Auto zum Anfahren noch einen Moment am Berg festhält. Und selbst bei -15°C ist nix festgefroren.
Wenn Automobil von "auto=selbst" kommt, dann gehört in ein Auto alles, was einem unnütze Arbeit abnimmt, also mindestens ein Automatikgetriebe (das haben die Amis schon vor 60 Jahren begriffen) und die E-Parkbremse ist eine ideale Ergänzung. Was wohl nicht mehr geht ist das Driften mit der Handbremse, aber das habe ich noch nicht ausprobiert mangels Schnee dieses Jahr.
Ich will dieses Feature nicht mehr missen und wenn es im neuen QQ auch so funzt, dann ist es eine gute Sache, die alle Bedenkenträger erst mal ausprobieren sollten.

Viele Grüße Mainy
 

Homer/T

Mitglied

Off-Topic:
Was wohl nicht mehr geht ist das Driften mit der Handbremse, aber das habe ich noch nicht ausprobiert mangels Schnee dieses Jahr.
Macht aber echt Spaß. Ich habe das im vergangenen Jahr im Januar mit meinem damaligen Primera beim ADAC-Wintersicherheitstraining mal ausprobiert und dann auch noch ein wenig geübt. Man kann im Falle eines Falles das schlingernde Auto recht gut wieder in die Spur bringen. Aber mit dem J11 geht es ja dann leider nicht mehr.
 
Oben