Alle: Hauptuntersuchung/Abgasuntersuchung TÜV

#1
Hi hab ein kurze Frage ich hab seit Dienstag einen nagelneuen QQ ist das richtig das der 3 Jahre HU und AU frei ist? und wie ist das mit der Steuer? ist die auch einen Zeit frei? ich hab mal ein jahr gehört?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#2
Steuerbefreiung ist zu Ende, und alle neuen PKW müssen das erste Mal nach 3 Jahren zum TÜV und AU. Danach alle 2 Jahre.
Lediglich Motorräder (warum eigentlich) und kleine Nutzfahrzeuge müssen von Anfang an den 2-Jahres-Rythmus einhalten.
Viele Grüße Mainy
 
#6
Du bekommst einen Bescheid, wo drin steht das nach einem Jahr abgebucht wird bzw. was, wann zu zahlen ist.
 
#8
... wieso bezahlt ihr die Steuern erst nach einem Jahr :quest::quest::quest:
Geht Papa Staat bei euch in Vorkasse :quest: ... ist unwahrscheinlich :exc:

Ich habe meinen QQ am 17.08.2009 zugelassen, am 26.08.2009 kam der Steuerbescheid vom Finanzamt über 198 EURONEN und am 30. 09.2009 wird für ein Jahr - also bis zum 17.08.2010 - vom Konto abgebucht :exc:
Danach wird immer jährlich zum 17.08. abgebucht - vom Konto.

PS. Abbuchung vom Konto ist bei uns im Landkreis Pflicht, wer das nicht unterschreibt bekommt erst gar keine Zulassung ;)

Gruß
QQ 44
 
#9
PS. Abbuchung vom Konto ist bei uns im Landkreis Pflicht, wer das nicht unterschreibt bekommt erst gar keine Zulassung ;)
Das wird wohl überall so gehandhabt.

Bei beiden Neufahrzeugen von mir, habe ich einen Bescheid bekommen. Bei meinem Trevis, Zulassung 12/08, zahle ich erst ab 12/09 - 54 €. Den Bescheid vom QQ+2 habe ich gerade nicht zur Hand. Aber es wurde noch nichts für den QQ+2 abgebucht, bis auf die Versicherung!
 
A

anonymous

Ehemaliger
#10
Ich denke mal, dass einige hier noch von der 12 - monatigen Steuerbefreiung sprechen, die es mal gab. Das ist aber vorbei. Glaube kaum, dass ein deutsches Finanzamt ein Jahr die fälligen Steuern nicht eintreibt. Du bekommst nach Anmeldung des Autos vom Finanzamt (kurz danach, es sei dort herrscht Personalmangel) einen Steuerbescheid , in dem auch die Fälligkeit aufgeführt ist.
In Mecklenburg-Vorpommern bekommt man kein Fahrzeug mehr zugelassen, wenn keine Einzugsermächtigung für das Finanzamt unterschrieben worden ist. So geht man gleich Steuersündern aus dem Weg. Ist in anderen Bundesländern sicher ähnlich.
Ich habe damals (1 Jahr steuerbefreit bis Nov. 09) einen Bescheid bekommen, mit dem Hinweis , dass ab November 2009 135 € Steuern fällig werden und so wird dieser Betrag dann auch zu dieser Zeit abgebucht.
 
Oben