QASHQAI J11: Kaufberatung bitte :)

#1
schwanke immer noch zwischen Acenta und Tekna. War mir eigentlich schon sicher, den Acenta zu nehmen (aufgrund des geringeren Preises und der für mich nicht ganz so wichtigen Zusatzausstattung wie Dach usw.). Nun habe ich gestern eine Probefahrt gemacht. Leider gefallen mir die Polster gar nicht. Bei dem Leder des Tekna ist mir letztens im Autohaus aber auch aufgefallen, dass es so Falten warf. Hm, brauch mal Euren Rat. Wofür habt ihr Euch entschieden?
 
#3
Das ist bei Japanern üblich, das das Leder an den Sitzwangen faltig wird. Habe bei meinem Honda bei 5000p km die Sitze neu beziehen lassen. Weil es mich gestört hat. Bei meinem BMW hatte ich das bei 200.000 noch nicht. Werde ich bei meinem Qaschqai wieder machen lassen, wenn es mich stört. Dann kann man sich ja auch gleich für ein anderes Leder entscheiden.
 
#5
schwanke immer noch zwischen Acenta und Tekna. War mir eigentlich schon sicher, den Acenta zu nehmen (aufgrund des geringeren Preises und der für mich nicht ganz so wichtigen Zusatzausstattung wie Dach usw.). Nun habe ich gestern eine Probefahrt gemacht. Leider gefallen mir die Polster gar nicht. Bei dem Leder des Tekna ist mir letztens im Autohaus aber auch aufgefallen, dass es so Falten warf. Hm, brauch mal Euren Rat. Wofür habt ihr Euch entschieden?
Ich bin jetzt 2.800 KM gefahren und sehe keine Falten. Kannst Du mal Fotos machen?
 
#6
Ich habe die Tekna-Ausstattung genommen + Lederausstattung 500,00€
da gibt es keine Falten. Bestens zufrieden.
 
#7
Ich habe die Tekna Ausstattung mit dem Serienmäßigen Teilledersitzen. Ein für mich optimale Kombination. Bin bis jetzt (ca. 1000 km) sehr zufrieden damit.

harry
 
#10
DIG - T 1.2 oder DIG - T 1.6?

Hallo, ich habe mich grundsätzlich schon für den neuen Q entschieden. Es bleibt allerdings die Frage, ob man auf den Benziner (150 PS) wartet. Der 115 PS Benziner soll nicht besonders durchzugsstark sein. Leuchtet bei 1400 kg Eigengewicht des Wagens
auf den ersten Blick ein. Was meint Ihr :):quest:?
 
Oben