QASHQAI J11: Meinung zum DCT Doppelkupplungsgetriebe

#1
Nach einer Probefahrt mit dem neuen QQ 1.3 DIG-T Benzin 117 kW DCT Doppelkupplungsgetriebe 2 WD stellte ich fest, dass hier die Motorbremsfunktion fehlt. Beim Gaswegnehmen kuppelt das DCT aus und das Fahrzeug rollt ohne Motorbremes. Die ist auch bei Bergabfahrten so. Einzige möglichkeit mit dem Motor zu bremsen ist die Gänge von Hand zu wählen. Die widerspricht dem Sinn der Automatik.
Ein besonder Hinweis an Personen, welche aus gesundheitlichen Gründen oder Behinderung aus ein Automatikgetriebe angewiesen sind und nicht während der Fahrt zu Handschaltung greifen dürfen oder können: Für diesen Personenkreis ist dieses Fahrzeug ungeeignet !!!!
Andernfalls muss im Gefälle ständig gebremst werden, was bei voller Beladung und längeren Bergabfahrten zu einer erhöhten termischen Belastung und auch zu höheren Verschleiss der Bremsen führt.
Das Auskuppeln, auch segeln genannt, rediziert den Spriverbrauch nicht, da der Motor im Leerlauf weiterläuft und nicht auf Schubbetrieb schaltet.
Im Schubbetrieb wird die Einspritzung abgeschaltet und somit auch kein Sprit verbraucht.
Fazit: Ich werde weiterhin meinen "alten" QQ mit CVT-Getriebe fahren und hoffe, dass Nissan diesen Fehler in der Getriebesteuerung erkennt und behebt.
Erst dann gibt es für mich einen Neuen oder ich steiege auf ein anderes Fabrkat um.
PS: Eine Betriebsanleitung wurde mir zur Probefahrt nicht ausgehändigt. Ausserdem wird diese auch nicht zum Download angeboten.
Währen auf meiner Testfahrt keine Bergstrecken gewesen, hätte ich wohl die Katze im Sack gekauft. Der Händler hätte den Kauf auch wohl nicht rückgängig gemacht.
 

Dickschnautze

Super Moderator
Mitarbeiter
#3
Fazit: Ich werde weiterhin meinen "alten" QQ mit CVT-Getriebe fahren und hoffe, dass Nissan diesen Fehler in der Getriebesteuerung erkennt und behebt.
Da wird sich sicher nicht viel ändern, da das eine gewollte Eigenschaften des Getriebes ist.

Im Vergleich zum Vorgänger haben die Techniker den Wandler des Getriebes neu abgestimmt.
Im Sinne des Kraftstoffverbrauchs galt ihr Augenmerk der Minimierung der Wandlerverluste. Aus dem gleichen Grund minimierten die Techniker auch die Reibungsverluste im Getriebe.
Damit nahmen sie sich gleichzeitig auch die Geräusche des Getriebes vor.

Wenn also eine Reibungsminimierung das Ziel war ist es ja jetzt genau der Effekt der zu der niedrigeren Bremsfunktion führt.
 
#4
Grundsätzlich finde ich das Getriebe bei meiner 160PS Benziner Version wirklich sehr spritzig es schaltet sanft und meinem Empfinden nach auch zum richtigen Zeitpunkt. Was ich allerdings als extrem gewöhnungsbedürftig empfinde ist diese giftige Art beim Anfahren wenn man beispielsweise an einer Einmündung oder Kreuzung ohne Ampel steht und in den fließenden Verkehr rein will und da war ein klein wenig mehr Gas gibt. da fährt ja die Antischlupfregelung wirklich auf der letzten Rille man hat das Gefühl dass jeden Moment die Reifen wie beim Kavalierstart eines Dorfbelmondos der 70er Jahre mit viel Krawall durchdrehen
 
#5
Also bei meinem DCT Getriebe funktioniert die Motorbremse bergab ganz gut - und das im Modus "D".

Die giftige Anfahrt nervt mich inzwischen schon ein wenig - das müsste nicht sein. Im Eco-Modus ist das viel angenehmer.
 
#6
Hat von euch schonmal wer eine Probefahrt mit dem Kadjar DCT gemacht?? Fühlt es sich gleich an wie beim QQ?? Die A-Klasse sollte doch das gleiche Getriebe haben.
 
#7
Das DCT schaltet sehr ruhig und kaum merkbar. Der ECO-Modus ist die vollkommen ausreichende Wahl, auch wenn man zügig vorankommen will. Er schaltet eben deutlich spritsparend etwas früher. Wer schnell und zügig einmal überholen will/muss, nutzt eben den Kickdown. Schade, dass der ECO-Modus nicht die Grundeinstellung ist und bei jeder Fahrt manuell eingeschaltet werden muss. Oder kann man das umstellen? Bei anderen Herstellern ist der ECO-Modus der Normalmodus und der andere Modus ist der Sportmodus.
 
#9
War da nicht mal was das der Händler da was einstellen konnte?? Wie bei der Parkbremse die bei manchen mit AT nicht automatisch reinging beim abstellen.
 
#10
Das DCT schaltet sehr ruhig und kaum merkbar. Der ECO-Modus ist die vollkommen ausreichende Wahl, auch wenn man zügig vorankommen will. Er schaltet eben deutlich spritsparend etwas früher. Wer schnell und zügig einmal überholen will/muss, nutzt eben den Kickdown. Schade, dass der ECO-Modus nicht die Grundeinstellung ist und bei jeder Fahrt manuell eingeschaltet werden muss. Oder kann man das umstellen? Bei anderen Herstellern ist der ECO-Modus der Normalmodus und der andere Modus ist der Sportmodus.
Hast Du das genau ausgelotet und wie hoch ist dann die von Dir erwähnte Einsparung?
 
Oben