Alle: Ganzjahresreifen - Allwetterreifen

Hallo zusammen

Hab mich entschieden Alljahresreifen für meine Qashqai zu kaufen.

Die Pro und Cons kenne ich gut..

Für meine aktuelle Reifengrösse (225/45 R19) gibt es nur gerade zwei Modelle:

Die Tests von beiden sind so lala.. Kann mir irgendjemand bei der Auswahl tipps geben?

Muss ich wegen den Reifendrucksensoren etwas beachten? Soviel ich weiss sitzten diese ja auf den Felgen und ich muss nichts weiter dazu unternehmen?

Vielen Dank schon einmal!
 
N

Norbert_71

Guest
Solange Du nicht in die Berge Schifahren bist is es egal ansonsten würde ich von 45er abraten , bei Kettenpflicht kannst Dir die Felgen ruinieren...Italien musst im Sommer aufpassen mit Allwetterreifen das kann teuer werden falls der Index nicht stimmt .
 
Hallo Norbert_71

Danke für die schnelle Antwort!

Laut meinen Infos von der Nissan Vertretung muss ich die 45er nehmen, weil das die einzig offiziell zugelassenen sind.. (oder ich müsste Sie anmelden (Tacho stimmt dann eventuell nicht mehr) und er wollte mir keine Garantie geben ob das dann mit den Reifendrucksensoren passt)

Würde gerne andere nehmen, da die Auswahl viel grösser ist...

Schnee-Kette hab ich nicht und bin kein Fan von Italien :)
 
Ganzjahresreifen für Qashqai möglich?

Hallo, zusammen!

Ich hoffe, die Frage ist hier richtig platziert - falls nicht möge vielleicht ein Admin das in den richtigen Bereich verschieben?!

Im Sommer bekomme ich meinen neuen Quashqai, jahreszeitgemäß ja wohl mit Sommerreifen auf den wunderschönen 19'' Felgen ausgerüstet. Aber: der nächste Winter kommt bestimmt und ich hätte gerne gewusst
- gibt es für die 19'' Felgen Ganzfahresreifen?
- falls ja: hat die jemand drauf und wie sind die Erfahrungen?

Ich wohne am Niederrhein, 30 m über NN, Fahrten in höhere Lagen als 100 m über NN sind sehr unwahrscheinlich, daher sollten mir gute Ganzjahresreifen eigentlich ausreichen. Was meint ihr?

Fröhliche Grüße
Markus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich fahre selber GJR; allerdings 18''. Ein Kollege fährt seinen X-Trail auch mit 19'' GJR. Welche Marke ist mir im Moment nicht bekannt; aber Deutsch.
Wir haben beide nur gute Erfahrungen damit.
 
Ich hatte auf dem J10 GJR in 19", ich glaube Goodyear, und auch nur weil sie schon drauf waren. Auch auf insges. 3 anderen Fahrzeugen GJR gehabt, wo ich die Entscheidungsfreiheit nicht hatte. Erfahrungen liegen also vor.

Die Milchmädchenrechnung, sich einen Reifensatz zu sparen, geht nur auf, wenn man das Auto abgibt bevor die Reifen fertig sind. Da SR und WR nur halbjährig drauf sind, halten die beiden Sätze ja auch doppelt so lang wie der eine Satz GJR.
Einzige Ersparnis ist also das Umstecken der Räder im Herbst und Frühling.

Für diese Ersparnis hat man dann im Sommer Reifen, die schlechter sind als jeder Sommerreifen und im Winter welche, die schlechter sind als jeder WR. Also ganzjährig suboptimale Bereifung.
Klar, die Dinger sind schwarz, rund und rollen. Die Nachteile merkt man wenn man es gar nicht brauchen kann. Ich erinnere mich z.B. gut an eine haarige Notbremssituation auf nasser Straße, die mit einem anständigen Reifen weit unspektakulärer gewesen wäre...

Ich rate klar ab. Mais chacun à sa façon.
 
Die Feststellung das ein GJR immer schlechter ist als jeder WR ist schon lange nicht mehr richtig.
Ein guter GJR liegt auf dem Niveau von guten WR das zeigen auch die letzten Tests dazu.
Die Ersparnis hängt auch von der Jahreskilometerleistung ab. Wer wenig fährt, braucht seine Sommer und Winterreifen gar nicht auf, bevor sie alt und verhärtet sind. Dafür hat man beim früheren Wechsel der GJR wieder frischen Gummi, da die Performance bei Reifen mit der Alterung deutlich abnimmt. Ich habe gute Erfahrung damit gemacht, allerdings max. in 18 Zoll.
 
Also für mich sieht die Rechnung so aus: ich spare mir einen Satz Felgen für die Winterreifen. Und da man für ein so schönes Auto ja auch schöne Felgen haben möchte, sind das für die Winterreifen doch mit Sicherheit mal locker 1.000 Euro, oder? Zusätzlich spart man 2x im Jahr wechseln und einlagern, also noch mal ca. 70-80 Euro.
Was mich halt interessiert: ich möchte WENN dann vernünftige GJR, das was ich bislang recherchiert habe gefällt mir noch nicht, da ist mir dann meine Sicherheit doch lieber...
 
Mit GJR habe liebäugle ich auch. Eine erste schnelle Suche brachte (ist zwei Wochen her) für die 19” Felgen aber nur einen Reifen. Und der sollte dann 400 EUR in der Größe 225/45 R19 kosten. Das kann ja eigentlich nicht sein, dass da nur ein Reifen zur Verfügung stehen soll. Möglicherweise geht ja noch eine andere Größe, da warte ich mal den Fahrzeugschein ab.


Gruß Uwe
 
Oben