QASHQAI J11: Mängelthread

A

anonymous

Ehemaliger
#61
Kannst du vielleicht auch mal Bilder von den Roststellen hier reinstellen ? War eben am Auto und hab (zum Glück) nix gefunden.
 

Wurzellisel

Neues Mitglied
#62
Diverse Probleme

Hallo Leute
Ich hatte ja schon auf einer anderen Seite in diesem Forum über meine Erfahrungen mit meinem neuen Qashqai geschrieben. Hier mal diese Infos:

"Also erstmal möchte ich sagen, dass ich seit 3 Wochen einen J11 acenta fahre und eigentlich sehr zufrieden bin. Ich hatte vorher einen J10 acenta und auch dieser war Top.
Jetzt meine Info:
Der Wagen hat bis heute 480 km runter und war jetzt schon drei mal in der Werkstatt.
Die Probleme waren:
1. Ein loses Relay im Kofferraum links hinter der Verkleidung nach 17 Kilometern was ein unangenehmes Klappern verursachte.
2. Ein klappern an der hinteren Tür weil ein falscher Spielraum ab Werk eingestellt wurde.
3. Jetzt kommt das beste!! Die Sitzheizung auf beiden Seiten funktionierte nicht, weil ab Werk bei der Endkontrolle übersehen wurde, dass zwei Kabel nicht angeschlossen waren. Diese waren noch im Sitz hinterlegt und mit Folie überzogen.
Seit gestern habe ich meinen Wagen wieder und alles funktioniert einwandfrei.

Diese kleinen Rückschläge halten mich aber nicht davon ab, meinen J11 und auch die Werkstatt in den höchsten Tönen zu loben.
Jedesmal wurde mir ein kostenloser Leihwagen gestellt, meine zusätzlichen Anbauteile unentgeltlich montiert. Was will man mehr."

Heute habe ich dann meinen Wagen zum vierten mal aus der Werkstatt abgeholt.
Diesmal war es wie auch hier schon erwähnt wurde, die Kunststoffblende an der Windschutzscheibe defekt/abgelöst. Dann funktionierte die Start/Stop Automatik nicht richtig. Der Fehler war hier, ein defekt am Kabelbaum. Dort lag ein Kabel blank:shok: Dann habe ich im Motorraum auch noch eine defekte Plastikklammer gefunden, die nur so auf dem Motorblock lag:icon_neutral: trotzdem bin ich immer noch glücklich mit meinem neuen Baby:cheesy::cheesy:
Ich habe jetzt mal bei Nissan angerufen und mal darum gebeten, dass sich jemand bei mir meldet. Mal sehen wie sich Nissan dazu verhält.

MfG
Wurzellisel
 
#63
Und jetzt zur Überschrift: Rost.
Klappt doch mal die Türgummis im oberen Bereich soweit herum, das die Falzen frei liegen.
Hallo Zusammen !
Lt. Auskunft des :mrgreen: gab es bei den allerersten J 11, die vom Band liefen, teilweise Probleme mit mangelnder Entfettung an den Türfalzen (Gruß an Mercedes, die in den Jahren 1996 - 2001 beim W 210 wegen dieses Problems hunderte von Türen tauschen mussten). Vielleicht wäre es hilfreich, wenn die Besitzer mit Roststellen mal ihre Fahrgestellnummer (gerne auch die letzten Zahlen verschlüsselt) posten würden. Mein J 11 hat kein Rost und Fin 32.xxx

Gruß
zerfant
 
#64
Rost an den Türfalzen

So, hier ein paar Bilder von den Falzen. Mein :mrgreen: hat auch schon das damalige Mercedesproblem erwähnt und meinte, da könne ja Einiges auf die Händler zukommen. Bin mal gespannt, wie es weiter geht.
Müsste ich Eurer Meinung nach jetzt noch was tun, oder erstmal abwarten?
Hier noch die Fahrgestellnr.: SFNFDAJ11U10009599

Gruß aus SG
jockisg
 

Anhänge

#66
Hallo Zusammen,

ich schließe mich udo2009 an: Du hast den Mangel anzeigt und Dein :mrgreen: hat es Nissan gemeldet. Von dort wird es sicherlich eine Lösung geben, die das Rostproblem behebt. Da es kein sicherheitsrelevanter Mangel ist, kannst Du beruhigt mit Deinem Qashqai weiterfahren, bis der angezeigte Mangel behoben wird.

Gruß
zerfant
 
#67
Hallo Leute,

danke für die Antworten.
Ich bin an sich auch nicht beunruhigt und denke , daß der :mrgreen: das Ganze schon für mich regeln wird,
aber ärgerlich finde ich die Sache schon.

Grüße aus SG
jockisg
 
A

anonymous

Ehemaliger
#68
Nun ja den Rost kannste da nicht wirklich beseitigen da er sich sicherlich hauptsächlich im inneren der Türpfalz befindet. Ich denk mal das mittelfristig neue Türen mit vernünftiger Konservierung unvermeidbar sein werden. :shok:
 
#69
Hallo jockisg,

Deinen Ärger kann ich verstehen. Jeder Werkstattaufenthalt ist einer zu viel. Bei dem Kauf eines neuen Modells kurz nach der Einführung ist es mir bewusst, wie hier auch schon mehrfach geschrieben, dass einige Mängel auftreten könne, die im Laufe der Serie behoben werden. Bei dem 500.000 Fahrzeug, das vom Band läuft, wird vieles verbessert sein.

Aber was mich schon häufiger bewogen hat, trotzdem ein neues Modell zu kaufen: Man kann als einer der ersten FahrerInnen ein neues Auto fahren und testen und ..... auch wenn es arrogant klingt (und die Freude nur von kurzer Dauer ist): Ich freue mich, dass ich auf Deutschlands Straßen ein Auto fahre, was noch kaum einer hat.

Herzliche Grüße

zerfant
 
A

anonymous

Ehemaliger
#70
Man kann als einer der ersten FahrerInnen ein neues Auto fahren und testen und ..... auch wenn es arrogant klingt (und die Freude nur von kurzer Dauer ist): Ich freue mich, dass ich auf Deutschlands Straßen ein Auto fahre, was noch kaum einer hat.

Jo das merk ich täglich, die Leute schauen sich um und hinterher oder man hört da und dort " schau mal der neue QQ" das macht schon Spaß auch wenn sich das in wenigen Monaten relativiert hat.

Letzte Woche hätte ein anderer QQ Fahrer beinahe nen Auffahrunfall gemacht weil er nur noch zum neuen QQ rüberschaute, zum Glück ist nix passiert. :cool:
 
Oben