Alle: Optimaler Reifendruck

Wenn ich das so lese kann ich ja bei 10.000 km und noch 8 bis 8,5 mm bei in der Tür aufgedruckten Luftdruck der Sommerreifen glücklich sein.
 
A

anonymous

Ehemaliger
Ich fahre den von Nissan angegebenen Reifendruck,
und auf den Sommerreifen sind jetzt nach ca 30 000km
Laufleistung noch 7-8 mm Profil. (beim Wechsel von
Winter auf Sommerreifen vom Reifenschrauber gemessen)

Damit kann ich gut leben.
 
Der Reifenverschleiß hängt mit der Traktion zusammen. Wenn man die Beiträge ließt, sind es meisten die 2 L DCI, die ein hohes Drehmoment und dadurch einen starken Antritt haben. Die Kupplung laßt sich auch schlecht dosieren fast digital ( jetzt erschlagt mich nicht DCI-Fahrer):red:. Habe es auch damals am Motorad gemerkt: Schnelles Anfahren 3000km Reifen blank und verhaltenes Anfahren über 7000 km.
 
Ich würde meinen Fahrstil mal als "defensiv" bezeichnen :mrgreen: .
Die Winterreifen haben nach 10000 km auf der VA noch 5-6 mm .
@didi: Ich erschlag Dich nicht, Du hast Recht ! :)

Gruß Alex
 
Moin

Meine Winterreifen habe ich jetzt seit Montag wieder in Betrieb genommen.

Die haben jetzt zwei Winter (ca 10.000 Km) hinter sich und noch vorne 6mm und hinten 7mm drauf. Der Reifen ist der Nokian WR G2 215/60 R17 100V XL

Die Sommerreifen haben jetzt auch 10.000km runter und alle noch 7mm drauf. Der Reifen ist der Conti 215/55 R18.

Fahre Sommer wie Winter immer 2,5 bar rund rum.

Die Fahrweise ist normales fahren (Spritmonitor um die 7l)
 
Der Reifenverschleiß hängt mit der Traktion zusammen. Wenn man die Beiträge ließt, sind es meisten die 2 L DCI, die ein hohes Drehmoment und dadurch einen starken Antritt haben. Die Kupplung laßt sich auch schlecht dosieren fast digital ( jetzt erschlagt mich nicht DCI-Fahrer):red:. Habe es auch damals am Motorad gemerkt: Schnelles Anfahren 3000km Reifen blank und verhaltenes Anfahren über 7000 km.
Etwas Spaß muß sein......;-)
 
Luftdruck:
[...]
Die Sommerreifen sind jetzt ca. 18tkm gelaufen und haben noch satte 5-6 mm, auch auf den Flanken.
[...]
Naja, vielleicht muss ich mich bei den Sommerreifen selbst korrigieren, denn die mm sind nicht exakt gemessen. Vielleicht sind es auch noch 7mm oder 6mmm - auf jeden Fall lag mir daran, den m. E. geringen Verschleiß zu dokumentieren.
Und das, obwohl es der besonders schwere QQ+2 AWD mit der 2.0 dci - Maschine ist. Und natürlich fahre ich nicht piano durch die Welt, sondern lasse das satte Drehmoment gerne auch mal plötzlicher auf die Straße - der Spaßfaktor eben!

Und zur Kupplung (was oben beschrieben wurde): Ich finde, man kann hier sehr wohl gut dosieren, keinesfalls "digital", die "didi" es genannt hat.
Ich finde, da hat der QQ gerade seine Stärken, dass die Kraftübertragung sauber, geräuschlos und effektiv zu beherrschen ist. Besonders im Auto-Modus, der bei mir immer eingeschaltet ist (wie übrigens auch die Klima :))

Mit Gruß
 

Off-Topic:
oje, pass auf, jetzt geht Augenblick wieder die dieklimaanlagemachichnurimsommeranundallradbrauchichehnicht - Disskussion los ;):mrgreen:
Genauso muss es sein: reinsetzen - losfahren. Ich will mir gar keine Gedanken machen, ob´s draussen kalt, warm oder rutschig ist.


Gruß Alex
 
Reifendruck

Hallo
ich habe mal eine generelle Frage - ist der vorgegebene Reifendruck (ersichtlich an B-Säule vorne links) bei den einzelnen Modelljahren unterschiedlich?
Ich lese immer, dass hinten ein höherer Druck gefahren wird als vorne. Bei meinem QQ MJ 2012 steht für 3 Personen vorne 2,3 und hinten 2,1. Ob nun jeder 0,2 oder mehr Bar fährt sei erst einmal dahingestellt.

Für Rückantworten sehr dankbar.
 
Oben