QASHQAI J11: Umgang mit POIs

nome222.nm

Mitglied
Speziell zum Saarland nicht ... 😕 ... aber schau mal hier: https://www.scdb.info/de/
Für 9,95 € kannst Du ein Jahr lang Blitzerdaten aktualisieren, wenn Du willst so gar täglich. Die Anleitung, wie man das per USB "einspielt" gibts auf der Seite.
Habe gerade gestern die 9,95 € "geopfert" und die Blitzerdaten eingespielt. Hat super geklappt. Blitzer werden angezeigt und es gibt auch eine akustische Warnung.
Vielleicht hift Dir der Hinweis.
 

nome222.nm

Mitglied
Das aktuelle Connect arbeitet doch auf TomTom-Basis. TomTom bietet doch auch Blitzerdaten an. Einfach mal nachfragen, ob da was geht - bei TomTom und Nissan.
 

hunterb52

Co-Administrator
Teammitglied
Habe gerade gestern die 9,95 € "geopfert" und die Blitzerdaten eingespielt. Hat super geklappt. Blitzer werden angezeigt und es gibt auch eine akustische Warnung.
Das mußt Du bitte mal genauer erklären. Laut Blitzerdatenbank https://www.scdb.info/de/ können im Nissan Connect 3 (MJ2019) keine Blitzerdaten installieren werden. Das Gerät kann technisch gesehen keine POIs (eigene Sonderziele) installieren und auch keine akustische Warnung vor diesen POIs erzeugen. Es wird auch zukünftig keine Lösung geben können.
Also müsstest Du einen QQ MJ2018 oder eher haben.
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Hallo hunterb52

Er hat zwar einen j11B von 2019 aber das Connect ist noch das mit dem Kartenschacht. War ein Modell aus der Übergangaphase.
 

Homer/T

Mitglied
Nö. Hat er ja auch nicht geschrieben.

Er hatte es nur anfangs vermutet (nach der Registrierung hier bei uns), da er zu seinem Auto fälschlicherweise ein Handbuch für das TomTom-Connect bekommen hat.
 
Oben